Dresdner Agenturen gründen MobileCamp e.V.

TG | 25.02.2013 | 0

(v.l.n.r.) C.Straube, L.Lederhus, K.Albrecht, K.Botos, B.Kelz, D.Cosmar, J.Pötzscher, P.Drechsler; Bildquelle: MobileCamp e.V.

Fachkräfte von queo, Deutscher Tele Markt, Mindbox und TwentyZen gründen Verein zum Zweck der Förderung des fachlichen Austauschs rund um das Thema Mobilität

Das MobileCamp Dresden ist eines der größten BarCamps in Deutschland zum Thema Mobile und Mobile Development. Seit nunmehr 5 Jahren organisiert ein Team aus Entwicklern, Consultants, Freelancern und anderen engagierten Leuten aus Dresden und Umgebung dieses Event, was sich einer jährlich wachsenden Zahl an Teilnehmern erfreut. Dieser bis dato eher lose Zusammenschluss brachte bei der Organisation, dem Sponsoring und der Absicherung der Events nicht immer Vorteile, weshalb es nun zur Gründung des MobileCamp e.V. gekommen ist. Zugleich soll mit diesem engeren Zusammenschluss die Ausrichtung des Events auch für die kommenden Jahre gesichert werden, da die Mitglieder des MobileCamp e.V. das klare Ziel vor Augen haben, das MobileCamp Dresden als feste Größe für Entwickler und Anwender von mobilen Technologien im deutschsprachigen Raum zu etablieren. 

Daher wurde vergangene Woche die Vereinsgründung besiegelt. Der Zweck des Vereins ist in der Satzung mit „Förderung des fachlichen Austauschs rund um das Thema Mobilität, insbesondere mobile Kommunikation, mobile Technologien, mobile Endgeräte und mobile Anwendungen sowie die damit verbundenen gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen und Auswirkungen“ beschrieben.

Zu den Gründungsmitgliedern gehören Fachkräfte aus den Agenturen queo, Deutscher Tele Markt, Mindbox und TwentyZen. 

Im Einzelnen sind das Linda Lederhus (queo), Dirk Spannaus (TwentyZen), Dirk Cosmar (queo), Hellen Hartwig (queo), Jan Pötzscher (queo), Philipp Drechsler (Deutscher Tele Markt), Konrad Botos (queo), Kevin Albrecht (Mindbox), Christoph Straube (queo) und Bernhard Kelz (queo).

Zum Vorstand wurden Dirk Cosmar (Vorsitzender), Philipp Drechsler (Stellvertreter) und Jan Pötzscher (Schatzmeister) bestellt. 

Für das nächste MobileCamp, welches am 24./25. Mai 2013 an der TU Dresden stattfindet, befindet sich das Team schon in der Vorbereitungsphase. Natürlich wird auch dieses Jahr die Unterstützung von Sponsoren benötigt. Sponsoren wenden sich bitte an sponsoring(at)mobilecamp.de

 

Quelle: MobileCamp e.V. 

 


 

Kommentare

  • Keine Einträge in den Kommentaren gefunden.

Kommentieren

* Pflichfelder. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Wir behalten uns vor, anonyme Kommentare zu löschen.

Top