20161215-1000grad_telekom-cr-wissen-titel.JPG

1000°DIGITAL entwickelt digitales Nachhaltigkeitsarchiv für Deutsche Telekom

Leipzig 16.12.2016
Nachdem 1000°DIGITAL in der ersten Jahreshälfte erneut den Corporate Responsibility-Bericht für die Deutsche Telekom umgesetzt hat, liefert die Agentur aus Leipzig mit CR WISSEN nun das nächste Produkt für den Kommunikationsdienstleister.

Es ist gerade mal 5 Monate her, da präsentierte 1000°DIGITAL den diesjährigen Corporate Responsibility (CR)-Bericht der Deutschen Telekom. Nun legen der Kommunikationsdienstleister und die Agentur aus Leipzig nach. Und zwar mit CR WISSEN, einem digitalen Archiv, das die Bestrebungen der Deutschen Telekom im Bereich der Nachhaltigkeit für jeden Interessierten in Form einer Datenbank aufbereitet.

Wir haben nachgefragt, weshalb die Deutsche Telekom solch ein Archiv anbietet. 1000°DIGITAL-Senior-Projektleiter Daniel Stefan erklärt die Beweggründe:

"Bereits mit dem CR-Bericht gibt die Deutsche Telekom alljährlich Auskunft über die Anstrengungen des Unternehmens in Sachen Nachhaltigkeit. Investoren und Kunden schauen immer häufiger genau hin und verlangen Auskunft: über Ressourcenverbrauch und Sozialstandards, über die Arbeitsbedingungen bei Zulieferern, über die Motorisierung der Dienstwagen oder die Nutzung von Recyclingpapier. Um alle Fragen und Fremdwörter in diesen Bereichen zu erklären, haben wir mit der Deutschen Telekom CR WISSEN entwickelt. Dabei handelt es sich um die Neukonzeption einer Wissensdatenbank, die weit über ein übliches Glossar hinausreicht. Nutzer und Lesen greifen direkt aus dem CR-Bericht darauf zu. Auch wenn CR WISSEN technisch als eigenständige Erweiterung umgesetzt wurde."

Und Fragen und Antworten gibt es in dieser Datenbank wirklich in hohem Maße. Was verbirgt sich zum Beispiel hinter Begriffen wie “Supply Chain” oder “Smart Meter”? Wie wird der Fuhrpark der Deutschen Telekom durch die Deutsche Umwelthilfe bewertet? Diesen und vielen anderen Fragen können Leser und Nutzer des CR-Berichts der Deutschen Telekom, aber auch alle anderen Interessierten nun nachgehen. Daniel Stefan von 1000°DIGITAL erklärt die konkreten Möglichkeiten von CR WISSEN:

"Wir haben Suchen und vor allem Finden leicht gemacht. Interessierte können in Kategorien stöbern oder nach aktuellen Einträgen suchen. Und eine clevere Autovervollständigung unterstützt, sofern man nicht schon über die übersichtliche Struktur fündig wird. Die Ergebnisse der eigenen Suche werden auf Wunsch in einem Info-Korb abgelegt. Damit lassen sich etwa Unterlagen für Vorträge oder Meetings zusammenstellen und Interessenten zur Verfügung stellen. Einen besonders innovativen Ansatz bietet eine Kartenansicht, die auf Wunsch bereits Vorschautexte bietet und so auf den ersten Blick zeigt, ob man bei seiner Suche „auf der richtigen Fährte“ ist. Eine smarte Filtermöglichkeit, über die man innerhalb einer Kategorie die Einträge nach einer Vorauswahl sortieren kann, rundet die Liste der umfangreichen Features ab."

CR WISSEN richtet sich übrigens ausdrücklich nicht nur an Spezialisten, sondern besonders an Laien, die die mitunter komplexen Vorgänge der Deutschen Telekom verstehen wollen. Möglich ist das nun am heimischen Rechner und natürlich auch mobil, denn CR WISSEN ist, genau wie schon der CR-Bericht, auf allen Endgeräten verfügbar. Daniel Stefan abschließend zum Projekt:

"Wer, wie unser Kunde Deutsche Telekom, das Thema Nachhaltigkeit ernst nimmt, der will auch Transparenz schaffen. Und er will verstanden werden, und das nicht nur von Spezialisten. Dazu kann CR WISSEN, als Ergänzung zum Online-Bericht, einen wirksamen Beitrag leisten."

Bildquelle: 1000°Digital 

Kommentare

Weitere Artikel von 1000°DIGITAL

Neuer ePaper-Player veröffentlicht
Let’s talk, Robot! Chat-Bots sollen zukünftig die Kundenkommunikation revolutionieren
Was machst Du da eigentlich?#8
1000° DIGITAL liefert ePaper im Dreierpack