3m5_pimpinella1.jpg

3m5: Netzwelt mit Tiefgang.

Dresden 26.02.2010
Mit der neuen Ravensburger Buchreihe "Pimpinella Meerprinzessin" tauchen junge Leser in phantastische Welten ein. Phantasie will aber auch gekitzelt werden. In diesem Sinne wurde 3m5. beauftragt, faszinierende Erlebniswelten aus dem Reich Pimpinellas im Internet zu erschaffen, denn das Web ist nicht mehr nur Werbe- oder Vertriebskanal für Bücher. Vielmehr geht es hier auch um die Bildung von Communities als "exklusives" Medium der Fans.

Und bei Pimpinella kann man ganz sicher von einer lebenden Community reden — mit aktuell bereits über 22.500 Mitgliedern. Diese richten sich zum Beispiel ganz im Stil der Meerprinzessin ihr eigenes Unterwasserzimmer ein. Fast im Minutentakt werden außerdem neue Beiträge ins Forum gestellt. Doch das reicht wahren Fans noch lange nicht: Sie tauschen Gegenstände, werden für Aktivitäten im Forum oder bei Wissensfragen belohnt und vieles mehr. So entstand eine höchst lebhafte Fangemeinschaft, die sich nachmittäglich in ihrer Lieblingscommunity trifft.

Die Umsetzung der virtuellen Kindercommunity erfolgte mittels Flash 9, Symfony Webframework, PHP/MySQL und AMF/PHP. Und wer nun auch mal zu Pimpinella ins Netz gehen möchte — bitteschön, hier der Link : www.meerprinzessin.de

3m5. ist mit 12 Jahren als Internetagentur und Softwareentwicklungspartner eine der ältesten Agenturen in Dresden, die sich dem WorldWideWeb verschrieben haben. Als Full-Service-Dienstleister ist das Unternehmen auf die Konzeption, Realisation und Integration geschäftskritischer Web-Applikationen spezialisiert. Mittlerweile betreut 3m5. mehr als 50 Unternehmen und Konzerne — u. a. aus den Bereichen Automotive, Maschinenbau, Mobilfunk, Pharma, Medien und Handel.

Kommentare

Weitere Artikel von 3m5.

3m5. relauncht internationales Portal des Auktionshauses Dorotheum
3m5. sponsort TYPO3-Camp in Dresden: „Das Potenzial in der Region ist enorm“
„Frauen lösen Probleme mit anderen Strategien“
Handel im Wandel: Digitale Technologien verändern auch Läden, die nicht im Internet sind