201711-move-elevator-Rheinbahn-titel.JPG

90 Sekunden Rheinbahn-App - Ein Erklärfilm zeigt wie’s geht

Dresden 29.11.2017
Nach einem App-Relaunch gibt es häufig einige neue Features und Verbesserungen für die Kunden zu entdecken, so auch bei der Rheinbahn-App. Ein kleiner Erklärfilm der Full-Service-Agentur move:elevator zeigt alle Neuerungen auf einen Blick.

Die Full-Service-Agentur move:elevator hat mit seiner Bewegtbild-Unit brandnew entertainment für die langjährige Kundin Rheinbahn AG einen animierten Erklärfilm zum Relaunch der Rheinbahn-App konzipiert und produziert. Kommuniziert wird er in den sozialen Medien über Facebook, Youtube und den eigenen Blog sowie über die Website. Die neue App der Düsseldorfer Rheinbahn zeigt nicht mehr nur an, wann die nächste Bahn nach Hause oder der Bus zur Arbeit fährt, sondern liefert nach dem Relaunch beispielsweise auch Infos über Verspätungen oder Störungen direkt als Push-Nachricht aufs Handy. Nach dem neuesten Update informiert die, kostenlos im App-Store erhältliche, App die Kunden außerdem über Echtzeitdaten und bringt sie per Klick auf die Karte zu ihren Zielen. Diese und weitere neue Features sollten unterhaltsam in einem kleinen Erklärfilm vorgestellt werden.

Dynamischer Animationsfilm im Scribble-Style

Was zunächst als Realdreh angedacht war, wurde nach der Beratungsleistung von move:elevator für die Rheinbahn dann als Animationsfilm mit App-Screenshots umgesetzt. Zwar war es ursprünglich geplant, das Capturing auf dem iPhone real zu drehen. Dabei wäre dann das Device mit dem App-Content sowie einer Hand zu sehen gewesen, die die App bedient. Die animierte Version des Films brachte jedoch deutlich mehr Flexibilität und kreativen Spielraum, wodurch auch weitere Erklär-Elemente bzw. Design-Elemente hinzugefügt werden konnten, die in dieser Form gar nicht in der App vorhanden sind. 

So wurden für den Animationsfilm z.B. passende Grafiken entwickelt, die der Anmutung auf der Rheinbahn-Website und dem Scribble-Style in den Sozialen Medien entsprechen. Außerdem erhielten bestimmte Zielpunkte ausgewählte Icons, wie beispielsweise fliegende Doktorhüte für die Uni Düsseldorf. Die Animationsfahrten bringen zusätzlich Bewegung und Dynamik in den Film. Entstanden ist ein 90-sekündiger Film mit Entertainmentfaktor für den Zuschauer, der alle Neuerungen der App kurz, knapp und knackig präsentiert und so den Umstieg auf die neue Version mit den neuen Funktionen erleichtern soll.

Bewegtbild schafft Markenidentität

Stefan Mocker, Projektmanager Neue Medien bei der Rheinbahn AG, weiß um das Potential des Mediums Video als flexibles und zukunftsfähiges Konzept. Er ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden:

„Uns war es wichtig, dass die neuen Features der App im Film richtig gut rüberkommen. Die Zusammenarbeit mit dem Team von brandnew war einfach sensationell. Wir hatten keinerlei Änderungswünsche an dem fertigen Film, weil das Konzept transparent und stimmig umgesetzt wurde.“  

Stefan Mocker, Projektmanager Neue Medien Rheinbahn AG

Über dieses positive Feedback freut sich Björn Kleiber, Geschäftsführer von brandnew entertainment, natürlich sehr. Er ist sicher, Bewegtbild baut Emotionen zu Marken auf, weshalb Videos und ihre Botschaften mittlerweile ein Kernbestandteil im Marketingmix zahlreicher Unternehmen geworden sind. Das hat auch die Rheinbahn AG erkannt und mit diesem Video erfolgreich und kundenorientiert umgesetzt.

 

Bildquelle: move:elevator

Kommentare

Weitere Artikel von move:elevator

VEKA sucht Nachwuchs mit neuer Karriere-Website
Mehr als Cat-Content!
Digitales Postfach für BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER geht an den Start
move:elevator gestaltet neuen Onlineauftritt von KÖTTER Services