201703-occaseo-arvato-e-world-messestand-titel.JPG

Arvato auf der E-world 2017 - Messeauftritt in Essen made in Leipzig

Leipzig 08.03.2017
Mit handgezeichneten Illustrationen auf den Wänden des Messestandes präsentierte sich der Outsourcing-Dienstleister Arvato bei der europäischen Leitmesse der Energiewirtschaft Anfang Februar in Essen. Occaseo hatte das Messekonzept samt der Optik entwickelt.

Die Energiebranche steht derzeit vor großen Herausforderungen, die neue intelligente und flexible technische Services erfordern. Arvato bietet IT-Lösungen für die Digitalisierung der Energie- und Versorgungswirtschaft an. Kommunikationsschwerpunkt für die Messe war die Präsentation der Smart Energy Platform - ein Angebot, bei dem gemeinsam mit der Energiewirtschaft digitalisierte Geschäftsmodelle entwickelt werden. 

Flexibel, smart und agil sollen diese Geschäftsmodelle sein. Und ebenso wollte sich das Unternehmen präsentieren. Die Leadagentur Occaseo, die Sketchnotes häufig in Workshops nutzt, entwickelte daraus die Idee für ein Key Visual - von den Tickets bis zum Standdesign kamen die handgezeichneten Grafiken zum Einsatz. Diese Form der Visualisierung wurde zudem während der Messe vom Vertriebsteam genutzt, um Gesprächsergebnisse auf sympathische und einprägsame Art festzuhalten.Occaseo hatte dazu im Vorfeld Workshops mit dem Vertriebsteam durchgeführt und ihnen die Sketchnotes-Methodik näher gebracht (Sputnika berichtete).


Einladungskarte

Ausgehend vom Leitthema des Messeauftritts “Geschäftsmodelle 4.0” entwickelte Occaseo ab September 2016 für den Gemeinschaftsstand der verschiedenen Arvato-Units das Messekonzept. Dazu gehörten die Kreation des Key Visuals und eines Designs für alle Messemedien. Das Messestanddesign und der Messebau wurden von einem Leipziger Messebauer übernommen. 

Arvato sollte mit einem modernen, offenen Stand präsentiert werden, der eine Mischung aus Gastlichkeit und Kreativität ausstrahlt. Occaseo lieferte hierfür das detaillierte Briefing und übernahm das gesamte Projektmanagement. Das sechsköpfige Künstlerkollektiv Old Yellow aus Berlin vollendete den Stand einen Tag vor Eröffnung der Messe mit den handgezeichneten Sketchnotes als eye catcher auf den Wänden. Weiße Designermöbel in Kombination mit warmen Holzmaterialien sowie frischen grünen Akzenten unterstützten die Atmosphäre. Als Messegeschenk kamen ein gebrandetes Agile Sketchbook mit passenden Schreibgeräten zum Einsatz, jeder Messebesucher konnte so selbst im Nachgang Sketchnotes einmal ausprobieren.

Fabian Frauendorf, Leiter der Kreativkonzeption bei Occaseo über die Herausforderungen dieses Messeauftritts:

“Gerade bei so schwer verständlichen Themen wie IT, ist es besonders knifflig aber eben auch besonders wichtig, einen sympathischen Ansatz für die Kommunikation zu finden. Mit den Sketchnotes als Leitmotiv konnten wir eine Brücke schlagen. Denn sie stehen auf der einen Seite für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle im Arvato Think Tank und dienen gleichzeitig als verblüffend einfache Darstellungsmethode.”

Occaseo kümmerte sich um das Standmanagement, Catering und Hostessen. Eine umfangreiche Fotodokumentation, das Einladungsmanagement und begleitende Social Media Aktivitäten rundeten die Betreuung ab.

Bereits seit 2014 betreut die Leipziger Event-Agentur den Auftritt von Arvato auf der E-world. In diesem Jahr machten die Neuaufteilung der Messehalle und ein veränderter Grundriss die Entwicklung eines neuen Messestands erforderlich. Dieser soll auch im kommenden Jahr mit überarbeiteter Optik wieder zum Einsatz kommen.

Anja Paulmann, Leiterin Marketing Utilities bei Arvato:

“Energieversorger werden in Zukunft höchst flexibel in smarten Wertschöpfungsnetzwerken agieren müssen. Stadtwerke und regionale Versorger erschließen durch den Einstieg in datengetriebene Geschäfts- und Servicemodelle neue Märkte. Mit unseren modularen Lösungen auf Basis von smarten Technologien sowie bereits bewährten Geschäftsmodellen entwickeln wir mit ihnen gemeinsam zukunftsfähige Business-Konzepte. Dieses Angebot konnten wir auf der E-world erfolgreich präsentieren.”

Bildquelle: Occaseo

 

Kommentare

Weitere Artikel von OCCASEO

Was machst du da eigentlich?
Sketchnotes mal anders: Visuelle Notizen für Kunden-Workshops richtig nutzen
Neuer Markenauftritt für die Wirtschaftsförderung Halle
So macht sich die Branche für den Deutschen Marketing Tag warm