20140429_Agenturnews_kommaneun_Elbepark1_Fietz_Ostaschinski_01.jpg

Der ELBEPARK Dresden setzt auf die Leipziger Werbeagentur Kommaneun.

Leipzig 29.04.2014
Lead ohne Pitch - Centermanagement des ELBEPARK Dresden setzt für eine stärkere Profilschärfe direkt auf die Expertise der Leipziger Kommaneun Werbeagentur GmbH

Die Werbeagentur Kommaneun aus Leipzig ist seit Jahresbeginn die Lead-Agentur für den ELBEPARK Dresden. Dieser gehört mit einem Angebot von 180 Shops und Service-Anbietern zu den größten Shopping Centern in Sachsen. Bei der Agenturauswahl legte der Kunde vor allem darauf Wert, einen Spezialisten für Handels- und Standortmarketing zu finden. Dieser sollte darüber hinaus als Lead-Agentur alle Kanäle steuern und die Leistungen konzeptionell bündeln. Bei Kommaneun wurde man fündig. Die Bewerbung und Entwicklung von Shopping und Factory-Outlet Centern gehört seit 10 Jahren zum Kerngeschäft der Kommaneun Werbeagentur. Aufgrund dieser Expertise kam das Centermanagement des ELBEPARK Dresden direkt auf die Leipziger zu. 

Gordon Knabe, der Centermanager vom ELBEPARK Dresden zur Beauftragung: 

„Die Aufgaben sind heute viel komplexer und ohne einen verlässlichen und professionellen Partner wären die Schritte, die man gehen kann deutlich kleiner. Für mich ist es ausgesprochen angenehm, dass die Kommaneun Werbeagentur dem ELBEPARK Dresden nicht nur Branchenkenntnis und Impulse liefert sondern auch im Tagesgeschäft zuverlässig projektiert. Die Agentur terminiert vorgelagert und agiert dazu in schwierigen Zeiten brutal flexibel. Ich kann outsourcen und eine Wiedervorlage im Kopf abhaken.“

Mit dem Neukunden kann die Agentur von Tom Ostaschinski nun laut eigenen Aussagen auf ein Portfolio von 10 Shopping Center und Factory Outlet Center blicken. Das avisierte Ziel beim ELBEPARK ist klar vorgegeben. Es gilt die vorhandene Markenbekanntheit zu nutzen, darauf aufbauend der Marke mehr Profilschärfe zu geben und sie in allen Facetten kontinuierlich zu stärken. Im Fokus soll die Formulierung klarer Angebote und die effiziente Kommunikation über mehrere Kanäle stehen. Die Kommaneun Werbeagentur entwickelt und koordiniert seit Jahresbeginn nahezu alle Kommunikationsmittel der Bereiche Print, Funk, Out of Home, Social Media und Online. Neben ersten sichtbaren Printkampagnen, erfolgte auch ein „behutsamer“ Relaunch. Die technische Umsetzung des Relaunchs liegt in der Hand der Frankfurter Yakamara Media GmbH & Co.KG. 

Bilder: 1 - Julia Fietz (CD) und Tom Ostaschinski (Geschäftsführer kommaneun Werbeagentur), 2 - Blow Up Frühjahr-Sommer, 3 - CLP Anzeige zw. Centrum- und Altmarkt-Galerie, 4 - ELBEPARK Centermanager Gordon Knabe  // Bildquelle: kommaneun Werbeagentur

Kommentare

Weitere Artikel

Das Auge isst mit - erste Schritte zum neuen Markenauftritt der LaOla Zentralküche.
Der Messeauftritt von übermorgen: Sheetfed-Cube und Sheetfed-Lounge von KBA
Wie shoppt Deutschland? eBay verrät Insights & Trends
Auf den Punkt gebracht - Miunske präsentiert sich nun mit einem Film