201612-Cromatics-Agenturpreis-Marketingclub-Dresden-1.jpg

Der erste Agenturpreis eines deutschen Marketing-Clubs geht an CROMATICS

Dresden 02.12.2016
Der erste Agenturpreis eines deutschen Marketing-Clubs geht an die Dresdner Kreativagentur CROMATICS. Der Club würdigt damit unter anderem das Engagement und die Verdienste der Agentur für die Stadt Dresden.

Während der Verleihung zum Marketing-Preis der Stadt Dresden durch den ansässigen Marketing-Club wurde erstmals ein Agenturpreis vergeben. Längst überfällig scheint der Preis, denn haben Agenturen nicht mindestens genauso viel Anteil am Erfolg einer Kampagne oder Neupositionierung wie die Marketingabteilungen der Unternehmen? Das glaubt zumindest der Marketing-Club Dresden e.V. und würdigt damit erstmals in seiner Geschichte einen Kreativdienstleister. 

CROMATICS, die Agentur von Ronny Ullrich, Andreas Schanzenbach und Alexander Hilsky, wurde u.a. für ihre konsequente Positionierung, für ihre vielfältigen erfolgreichen Projekte sowie für ihr Engagement für die Stadt Dresden ausgezeichnet. Die Laudatio für die Agentur hielt Sputnika Geschäftsführer Tino V. Göbel.

In seiner Rede verwies er auf die neu ausgerichtete und konsequent geführte Positionierung der Agentur. “Wir absorbieren Trends, flashen auf Zukunft. We shape the future. Dabei ist die Welt unser Spielplatz. Unser Playground.“ Diese Kernaussage zu „wer wir sind und was wir machen“ bleibt hängen und wir durch unzählige Projekte und Arbeiten immer wieder bewiesen. Die Agentur zieht ihre Positionierung klar durch und hält sich konsequent fern von „strategischem Vorreiter-Gehabe oder dem allseits beliebten Fullservice-Ansatz.”
 
Ganz besonders hob Göbel aber die Verdienste der Agentur für die Stadt Dresden hervor. 

“Keine Agentur versteht es in aller Regelmäßigkeit besser, auf unsere Stadt aufmerksam zu machen, besonders in Zeiten wo unser städtisches Außenbild wackelt und Dresden alles andere als einladend gilt. Mit selbst initiierten Formaten internationaler Kooperationspartner wie die Kreativkonferenz 99U oder zuletzt das Adobe Creative MeetUp schafft es diese Agentur den Standort Dresden ins richtige, statt ins rechte Licht zu rücken. Wir alle können stolz auf diese Kollegen sein, die sich selbst als Ur-Dresdner bezeichnen und sich nicht zu schade sind bei ihren vielen Projekten - vor allem außerhalb Dresdens - jedem davon zu berichten. Heute geben wir gemeinsam als Club etwas von dieser Leidenschaft zurück.”

Mitgründer und Geschäftsführer von CROMATICS Ronny Ullrich: 

„Mit dem Agenturpreis wurde eine Teamleistung aller Mitarbeiter prämiert, die mich mit Stolz erfüllt und die ohne den Spirit unserer Agentur nicht möglich gewesen wäre: Wagemut, Kreativität und Freigeist.“

 


Teammitglieder von Cromatics und Frank Kebbekus (r.), Präsident des Marketing-Clubs Dresden


Bildquelle: CROMATICS (Titel), blaurock markenkommunikation 


 

Kommentare

Weitere Artikel von CROMATICS

Feministische Markenbildung? Echt jetzt?
Feuer frei für die PAINT CLUB BATTLE LEAGUE
So gelingt Ihr Vereinsmarketing - 11 Expertentipps für mehr Reichweite und Markenaufbau
Wie viel Wahrheit zeigen die Medien? Kunstaktion von Sven Sauer unterstützt durch CROMATICS