201709-artkolchose-zoo-equipment-krahnstöver-markenrelaunch-titel.JPG

Die Nähe zu Flora und Fauna als Markenkern

Leipzig 07.09.2017
Zoo Equipment Krahnstöver vertraut bei Außendarstellung konsequent auf ARTKOLCHOSE

Das Leipziger Unternehmen Zoo Equipment Krahnstöver hat es sich seit 1995 zum Ziel gesetzt, tier- und naturfreundliche Lösungen für Zoos und Tierparks zu entwickeln. Innovative Produkte wie Affenspielstation oder Elektrogras haben die Firma zum internationalen Player gemacht, der mittlerweile in 17 Länder liefert. Elektrogras ist beispielsweise eine Entwicklung, die Bepflanzungen, Scheiben oder Mauern schützt, ohne dabei das Bild vom naturgetreuen Lebensraum zu stören. Im Prinzip wie ein Elektrozaun, nur ohne die wenig ästhetischen Leitungen. Denn: Es gliedert sich unauffällig wie eine Pflanze in den echten Bewuchs ein.

Dem Anspruch an Innovation und Naturnähe wollte das Unternehmen auch optisch gerecht und von seinen professionellen Kunden im Bereich der Tierhaltung besser wahrgenommen werden. Daher beauftragte Zoo Equipment Krahnstöver ARTKOLCHOSE mit einem kompletten Markenrelaunch. Außerdem betreut die Leipziger Agentur seit 2014 sämtliche Kommunikationsmittel des Kunden. Dazu gehören mittlerweile eine ganze Menge: Stempel, Visitenkarten, Briefbogen, Website, Katalog, Bedienungsanleitungen, Preislisten und Grußkarten.

Lebendiger Markenrelaunch

Am Relaunch der Marke waren drei Mitarbeiter des ARTKOLCHOSE-Teams beteiligt. Von Ihnen wurde eine eigene Markenwelt aus Key Visuals, Farbschema, Bildmarke, Typografie und Logo entwickelt. Der Kunde legt besonderen Wert auf naturfreundliche Außenanlagen, Schutzzäune und Vorrichtungen. Dies sollte sich auch im Corporate Design niederschlagen. Deshalb wurde auf eine sympathische, emotionale und farbenfrohe Gestaltung großen Wert gelegt. Verschiedene Nuancen von Grün, Weiß- und Grautönen, Blau und Braun spiegeln wider, was es in der Natur auch gibt: Pflanzen, Wasser, Erde, Licht und Felsen. Hinzu kommt eine Gras-Textur als Hintergrund, scherenschnittartige Motive aus der Tier- und Pflanzenwelt und die kantige Form von Bildern und grafischen Gestaltungselementen.

All diese Komponenten zusammen sollen ein zugleich individuelles und professionelles Erscheinungsbild schaffen. Das Ziel: Das Interesse an Zoo Equipment Krahnstöver und dessen Produkten soll gesteigert und dabei der Pfad von Natürlichkeit und Vitalität nie verlassen werden.

Andreas Geisler, Geschäftsführer von ARTKOLCHOSE, dazu:

„Das Corporate Design schafft zusammen mit den tierischen Key Visuals das authentisch-frische Erscheinungsbild der Marke. Dabei steht die signifikante Scherenschnitt-Optik von Flora und Fauna für die Verbundenheit zu Natur und Tieren, und damit für die Kernbotschaft der Marke.“

Website-Relaunch

Neben der Geschäftsausstattung, den Visiten- und Grußkarten sowie mehrsprachigen Produktbroschüren kommt das Corporate Design auch auf der Website des Unternehmens zum Tragen. Deren Relaunch wurde ebenfalls von ARTKOLCHOSE verwirklicht. Die Page wurde dabei im responsiven Layout gestaltet und mit Wordpress umgesetzt. Sie informiert über die Produktwelt aus Elektrolianen, Elektrobambus, Elektrogras, Affenspielstationen und mehr. Daneben gibt sie Tipps zu Aufbau und Montage der Lösungen und zeigt die Bandbreite der internationalen Referenzen und Einsatzgebiete auf.

Die Partnerschaft mit Zoo Equipment Krahnstöver geht derweil für ARTKOLCHOSE weiter. Zur Zeit werden beispielsweise die englischen Preislisten des Kunden aktualisiert. Einleger für Broschüren und Bedienungsanleitungen zu verschiedenen Produkten sind kürzlich entwickelt worden.

 

Bildquelle: ARTKOLCHOSE
 

Kommentare

Weitere Artikel von ARTKOLCHOSE

Subscription-Business-Lösung bekommt neue Außendarstellung
Eine Marke für die Mobilität der Zukunft
Wie die Museumsnacht zu ihrem Federkleid kam
Hochschulleben auf 111 Seiten! ARTKOLCHOSE gestaltet den neuen Jahresbericht der HTWK Leipzig