201805-davitec-Digitalisierung-Mittelstand-titel.jpg

Digitalisierung ist einfacher als gedacht

Dresden 04.05.2018
In der öffentlichen Wahrnehmung und Debatte ist die Digitalisierung schon längst in Jedermanns Munde, jedoch nimmt dieses Thema erst jetzt langsam an Fahrt auf. Auch der Mittelstand entdeckt die daraus resultierenden Chancen und stellt fest, dass Vieles heißer gekocht wird, als es am Ende ist.

Viele Mittelständler haben mit Herzblut, zu Zeiten des wirtschaftlichen Wandels, den Grundstein für ihren unternehmerischen Erfolg gelegt und sind seit Langem an der Weltspitze vertreten. Gerade für sie sind die aus der branchenübergreifenden Digitalisierung resultierenden Umbrüche kein Zuckerschlecken und bedeuten ein großes Umdenken.

Aber der digitale Wandel ist keine Modeerscheinung, sondern ein Entwicklung, die alle betrifft. Nur durch konstruktives Nutzen der Digitalisierung kann der Grundstein für künftige Erfolge gelegt werden. Denn dass sich die deutsche Wirtschaft – auch im deutschen Mittelstand – in den kommenden Jahren fundamental verändern wird, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Wer also frühzeitig die Chance in der Digitalisierung sieht und diese Transformation für sich nutzt, kann flexibler, schneller, ressourceneffizienter und damit auch kostengünstiger die individuellen Kundenwünsche bedienen und sich damit einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten.

Das Unternehmen davitec, welches individuelle Software-Lösungen für den digitalen Wandel anbietet, hat die Herausforderungen der Digitalisierung des Mittelstandes erkannt und greift diesem nun unter die Arme. Denn die Umstellung auf moderne technik- und softwaregestützte Prozesse ist kein Thema, welches einfach neben dem üblichen Tagesgeschäft abgewickelt werden kann.

Die Herausforderungen für den Mittelstand sind dabei meistens:

  • hohe Investitionskosten
  • fehlende IT-Kompetenz
  • Anpassung oder Ersetzen bestehender Systeme
  • unvorhersehbare zukünftige technische Entwicklungen
  • mangelndes Wissen über die Möglichkeiten der Digitalisierung
  • wahrnehmbarer Nutzen

“Davitec nimmt seine Kunden an die Hand und bezieht sie in den Prozess der Softwareentwicklung aktiv mit ein. Dies sehen wir als eine absolut notwendige Voraussetzung für Erfolg an. Eine ehrliche Beratung ist der Grundstein dafür, denn nicht jede Softwarelösung macht für den Kunden oder sogar seinen Endkunden auch Sinn. Durch die starke Einbeziehung des Kunden in den Entwicklungsprozess kann die Nutzung bestehende Systeme besprochen, und er somit für den Nutzen und die zukünftigen Vorteile sensibilisiert werden.”

Carlos Meyer, Geschäftsführung davitec

Es ist verständlich, dass Mittelständler dem Thema noch skeptisch gegenüberstehen und es schwer greifbar für sie ist, da der Wandel sehr komplex und nur schwer zu überblicken ist. Anfangs heißt es immer erst einmal: „investieren“ - sowohl monetär, als auch beim Faktor Zeit.

Davitec hilft das Problem auf Unternehmensseite hinsichtlich möglicher Lösungen individuell zu analysieren und berät dahingehend, wie man die Vorgänge digital gestalten kann, z.B. bei der Anbindung an Schnittstellen zu bestehenden ERP Systemen. Dabei erhebt davitec den Anspruch, dass die Lösung skalierbar ist und sich in die aktuelle Unternehmenslandschaft nahtlos integriert. So wird nicht nur eine kurzfristige Lösung gefunden, sondern das Unternehmen kann mit dieser Lösung weiter wachsen bzw. sich uneingeschränkt entwickeln. Bei allen Projekten wird dabei auf agiles Projektmanagement gesetzt, was wiederum bedeutet, auch in diesem Thema den Kunden sensibel an die Vorgehensweise heranzuführen. So werden Projekte und dessen Anforderungen in Teilprojekte aufgeteilt, die in stetiger, partnerschaftlicher Zusammenarbeit zwischen dem Kunden und davitec vorangetrieben werden – mit frühzeitig sichtbaren und benutzbaren Ergebnissen.
 
Natürlich kommt die Anwendung der Digitalisierung in Form von Integration einer Softwarelösung immer mit einem hohen Investment daher. Der Return on Invest stellt sich bei den meisten Unternehmensbereichen nicht immer direkt ein (siehe Grafik trauriger Smiley), so dass ein direkter Nutzen zunächst nicht unbedingt ersichtlich ist.

Davitec konnte in diversen Kundenprojekten beweisen, dass sich die Investitionen auszahlen und schon nach kurzer Zeit Erfolge sichtbar werden, wie:

  • Steigerung der Kundenzufriedenheit
  • Zeitersparnis im Tagesgeschäft durch Automatisierung bestehender Aufgaben
  • Steigerung der Arbeitsproduktivität und Effektivität
  • Kostenersparnis, durch Optimierung von Betriebsabläufen und Lieferketten als auch durch Verringern von Entwicklungszeiten
  • erhöhte Umsätze
  • gestiegene Mitarbeiterzufriedenheit

Bei der Einführung neuer Produkte und der Entwicklung von einer Software für diese, kann der Nutzen jedoch eher abgeschätzt werden und ein Gewinn stellt sich sofort ein (lachender Smiley in Grafik).

Im Bereich der Autovermietung beispielsweise (siehe folgende Grafik), und der daraus resultierenden Abwicklung eines Unfallschadens, konnte davitec für einen Kunden die Prozesse vereinfachen, beschleunigen und transparenter machen.

Autovermietungen verleihen Autos unterschiedlichster Marken an ihre Mieter. Hat der Mieter einen Unfall, beauftragt der Vermieter eine Rechtsanwaltskanzlei, den Schaden bzw. die Reparatur mit dem Unfallgegner und der Werkstatt abzuwickeln. Für diese Abwicklung sind eine Vielzahl an Dokumenten nötig, welche durch die Kanzlei beim Unfallgegner und der Werkstatt angefordert, und mit der Vermietung ausgetauscht werden müssen. 

Dies lief bisher analog, nämlich per Telefon ab. Es bedarf nicht viel Erfahrung, sich vorzustellen, wie unübersichtlich und zeitaufwändig der Prozess aufgrund der Vielzahl an beteiligten Parteien innerhalb dieses Prozesses war. Aus diesem Grund wurde von davitec eine Softwarelösung entwickelt, bei welcher die Dokumente automatisch angefordert, hochgeladen, verwaltet und übertragen werden können. Natürlich bedeutet diese Softwarelösung zunächst einen Invest, stellt aber gleichzeitig auch eine enorme Zeit-, Kosten- und Aufwandsersparnis dar, so dass das eingesetzte Kapital sich schnell amortisiert. 

Der Weg in die Digitalisierung ist frei und stellt ganz neue Möglichkeiten der Prozessgestaltung dar.

 

Bildquelle: davitec

Kommentare

Weitere Artikel von davitec

“Festpreis-Projekte gehören der Vergangenheit an”
Erstes TYPO3camp Mitteldeutschland kommt nach Dresden
Turbinenspezialist CFturbo macht Wind mit nutzerfreundlicher Webseite
Vereinfachung für Multichannel Händler: Neue TYPO3 Lösung aktualisiert ebay-Shop auf Knopfdruck