201709-davitec-TYPO3camp-Mitteldeutschland-Barcamp-titel.JPG

Erstes TYPO3camp Mitteldeutschland kommt nach Dresden

Dresden 27.09.2017
Vom 25. bis 27. Januar 2018 findet im Hygiene-Museum in Dresden das erste TYPO3 Barcamp der Region statt. Organisiert wird das Netzwerktreffen von dem TYPO3 User Group e.V., davitec und Tritum. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

TYPO3-Entwickler, -Anwender und -Agenturen der Region treffen sich in vier Monaten im Zentrum Dresdens. Wissensvermittlung, fachlicher Austausch und gemeinsam feiern im Club Bärenzwinger stehen dabei auf dem Programm. Jeder Teilnehmer ist aufgerufen, sein Wissen mit anderen Teilnehmern zu teilen - getreu dem TYPO3-Motto „Inspiring people to share“. Das TYPO3camp Mitteldeutschland soll Raum zum Kennenlernen bieten und neue Kontakte ermöglichen. TYPO3 CEO Mathias Schreiber hat sich bereits als Gast angekündigt, auch einige Core-Entwickler, darunter Oliver Hader, werden anwesend sein. Für die 150 geplanten Teilnehmer gibt es zudem die Möglichkeit, sich vor Ort als Developer oder Consultant zertifizieren zu lassen. Ab Ende Oktober sind die Tickets auf der Webseite zu haben.

Das TYPO3camp wird als Barcamp - eine sogenannte Unkonferenz - organisiert. Ein Barcamp lebt durch seine Teilnehmer, denn sie gestalten dessen Inhalt: die Sessions. Eine Session bedeutet ein Zeitfenster von 45 Minuten, in denen ein Vortrag gehalten oder eine Diskussionsrunde durchgeführt wird. Die Themen der Sessions werden erst zu Beginn eines Barcamp-Tages gesammelt. Bei der „Sessionplanung“ kann jeder Teilnehmer ein Thema vorschlagen. Finden andere Teilnehmer dieses Thema ebenfalls interessant, wird es in die Agenda aufgenommen. Diese Form aktiver Mitgestaltung erzeugt die für Barcamps typische, offene Atmosphäre. Der Themenschwerpunkt TYPO3 macht das Barcamp schließlich zum TYPO3camp.

Finanziert wird die Veranstaltung durch Sponsoren. Sie werden über unterschiedliche Sponsoren-Pakete medial in Szene gesetzt. Bereits als Goldsponsoren mit je 1.800 Euro sind XIMA, 3m5 Media und Sandstein Neue Medien dabei. Das Orgateam ist derzeit auf der Suche nach weiteren Sponsoren, um die Kosten des Events zu decken. Wer also interessiert ist, das Camp als Sponsor zu unterstützen, kann gern mit dem Orgateam Kontakt aufnehmen. 

Das TYPO3camp Mitteldeutschland wird ausschließlich im Ehrenamt organisiert. Das Orgateam besteht derzeit aus dem TYPO3 UserGroup e.V., den TYPO3-Agenturen Tritum aus Jena und Davitec aus Dresden. Tritum bringt die Expertise aus fünf Jahren eCommerce Camp ein. Auch die TYPO3 Shop-Lösung für den Ticketverkauf, sowie das EspoCRM werden von Tritum gestellt. Davitec kümmerte sich um die grafische Umsetzung der Webseite, die seit zwei Wochen online ist, und ist verantwortlich für den Content in den Sozialen Medien (Facebook, Twitter) sowie alle weiteren Marketing-Maßnahmen. Den Überblick hat Christof Rodejohann, Vorstandsvorsitzender des TYPO3 UserGroup e.V.. Weitere helfende Hände sind gern gesehen.

Bislang gibt es TYPO3camps nur im Norden, Süden und Westen Deutschlands.
Die TYPO3 Community aus der Region Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen soll mit dem Camp eine Plattform zum Austausch erhalten. Carlos Meyer, Geschäftsführer von davitec, findet, es wird höchste Zeit für ein TYPO3camp in Mitteldeutschland.

“Wir als davitec haben mehr als 10 Jahre Erfahrung mit TYPO3 Projekten, sind TYPO3 Gold Member und engagieren uns sehr stark in der TYPO3 Community. Der Open Source Gedanke des freien Wissens- und Informationsaustausches steht bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund nehmen wir an vielen TYPO3camps teil. Wenn man sich allerdings die Standorte wie Berlin, München, Essen, RheinRuhr oder Wien anschaut, wurde unser Wunsch nach einem eigenen TYPO3camp in Mitteldeutschland immer größer. Damit wird auch TYPO3-Interessierten aus der Region, welchen der Weg bis dato zu weit war, die Möglichkeit gegeben, den Spirit der Community mitzuerleben.”

 

Bildquelle: davitec

 

Kommentare

Weitere Artikel von davitec

Turbinenspezialist CFturbo macht Wind mit nutzerfreundlicher Webseite
Vereinfachung für Multichannel Händler: Neue TYPO3 Lösung aktualisiert ebay-Shop auf Knopfdruck
Die Digitalisierungshelfer
Neues Weiterbildungsportal für EIPOS