201702-sellwerk-google-titel.jpg

Google gibt in Dresden Tipps für eine erfolgreiche Web-Präsenz!

Dresden 28.02.2017
Was will er? Wo ist er? Wie ist er? „Er“ ist der Konsument – Fragen zu seiner Typisierung und seinem Mediennutzungsverhalten sind für Anbieter und Werber unerlässlich, denn diese Erkenntnisse sind Grundlage für eine zielgerichtete Werbung, die den Kunden optimal erreichen und ansprechen soll. Google kommt auf Einladung von SELLWERK nach Dresden. Marina Doß, Strategic Partner Management DACH bei Google verrät euch vorab vier Elemente, die für den Erfolg im Netz von entscheidender Bedeutung sind.

Noch vor wenigen Jahren war das Internetverhalten der Nutzer ein ganz anderes. Denn „Online-Sessions“ an sich gibt es heute kaum noch. Vielmehr sind wir alle ständig online – wir leben online. Sei es um einzukaufen, eine Reise zu planen, bestimmte Inhalte zu recherchieren oder auch um Filme zu schauen. In all diesen Momenten können Werber potenziell mit dem Zielpublikum interagieren.
 
Stetiger Begleiter bei dem Aufenthalt im Netz ist Google. Google ist mittlerweile viel mehr als nur eine Suchmaschine und auch für dieses Unternehmen ist der Nutzer und sein Internetverhalten wichtig. Marina Doß, Strategic Partner Management DACH bei Google und Referentin in KMU-Workshops, sagt dazu:

„Bei Google nennen wir diese Momente “Mikro-Momente”. Diese kurzen, absichtsbestimmten Momente, in denen wir zu unseren Geräten greifen um uns Hilfe zu holen, sind für Marken von größter Bedeutung, weil in diesen Momenten Vorlieben geprägt und Entscheidungen getroffen werden.“

Für Anbieter und Werbetreibende ist es wichtig, sich diese Momente genauer anzusehen. Welche Absicht hat der Kunde in einem bestimmten Moment? Was will er wissen? Sucht er nach dem Preis? Sucht er nach weiterführenden Informationen?

Ist die Intention des Besuchs vom Nutzer bekannt, lassen sich passend dazu bestimmte Inhalte bereitstellen und Werbung zielgerichtet aussteuern. Der Kontext ist wichtig, um die Bedürfnisse und Wünsche zu verstehen.
 
Daneben ist auch die Tageszeit ein wichtiger Faktor und Richtungsweiser. Dies lässt sich am Beispiel eines Lieferdienstes ganz simpel verdeutlichen: Nutzer, die 11 Uhr nach italienischem Essen suchen, sind meist nur auf der Suche nach einem Rezept. Je später der Abend, umso wahrscheinlicher wird es, dass der Nutzer eher nach einem Restaurant sucht. Es lohnt sich also Zeit zu investieren, um den Kunden zu analysieren und zu verstehen. Webseiten und Werbeanzeigen lassen sich so stark optimieren und führen schneller zum Erfolg.
 
Ein paar Zahlen gefällig, um die Bedeutung zu untermauern? Marina Doß:

"66 Prozent der Smartphone-Nutzer greifen zum Smartphone, um sich über etwas zu informieren, das sie gerade im Fernsehen gesehen haben. Während dem Einkaufen im Ladengeschäft zücken 82 Prozent ihr Smartphone. “Gibt es das in meiner Nähe?”-Suchen via Smartphone haben sich im vergangenen Jahr verdoppelt. Für 82 Prozent der Smartphone-Nutzer ist eine Suchmaschine erste Wahl, wenn sie ein Geschäft in der Nähe suchen."

Auf Grundlage dessen ist Marina Doß von vier Elementen überzeugt, die für Erfolg im Netz sorgen:

  • Präsenz

Dies lässt sich über die Google-Suche ganz einfach herausfinden: Erscheint das Unternehmen in der Google Suche? Erscheinen Google AdWords Anzeigen des Unternehmens? Hat das Unternehmen in den Sozialen Medien oder auf YouTube relevante Beiträge veröffentlicht?

  • Nützlichkeit

Bieten die Inhalte auf der Unternehmenswebseite dem Suchenden einen konkreten Nutzen?

  • Schnelligkeit

Dieser Punkt betrifft den Seitenaufbau von Webseiten und Apps. Sie sollten mobil optimiert sein, keine langen Ladezeiten haben und den Kunden nicht mit langen Formularen oder einer umständlichen Kaufabwicklung “nerven”.

  • Momente verbinden

Unternehmen müssen all die Mikro-Momente verbinden, die permanent zwischen verschiedenen Screens, Kanälen und Medienarten wechseln.

Das ist natürlich längst nicht alles. Um dieses Thema noch stärker zu beleuchten, bietet der Google-Premiumpartner SELLWERK immer wieder kostenfreie Fachvorträge gemeinsam mit Google an. Im März ist es wieder soweit. Adrian Blockus (Strategic Partnership Manager DACH Google Deutschland), Joachim Helfer (Geschäftsführer der advantago GmbH & Co. KG, Lokale Internetwerbung GmbH & Co. KG) sowie der Müller Medien-Produktmanager Oliver Ziesemer referieren im City Center am Hauptbahnhof Dresden. Die Anmeldung ist noch bis zum 3. März hier möglich.

Kommentare

Weitere Artikel von SachsenVerlag

Kunden sind die besten Verkäufer - Wie Mittelständler zwei einfache Online-Tools für ihr Empfehlungsmarketing nutzen können
Mit dem eigenen Verzeichniseintrag mehr Relevanz bei Google
Glühweinduft und Weihnachtsbäume - Mit dieser App findet man die schönsten Weihnachtsmärkte.
Hier soll Suchmaschinenwerbung einfach gehen

Sie wollen nicht nur eine oder alle Regionen sehen, sondern den Regionsfilter individuell einstellen? Kein Problem, melden Sie sich dafür kostenlos an.

JETZT REGISTRIEREN