201709-webzunder-marketing-automatisierung-titel.png

Individuelle Zielgruppenansprache durch Marketing-Automatisierung - geht das?!

Dresden 08.09.2017
Im Optimalfall geht man bei der zielgruppengerechten Kundenbetreuung auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden ein, was jedoch sehr zeitintensiv ist. Die Spezialisten von twentyZen sehen die Lösung des Zeitproblems in der Marketing-Automatisierung und erklären, wie Agenturen Marketing-Automatisierung effizient für sich und ihre Kunden nutzen können.

Bei der Menge an Wettbewerbern auf dem Markt ist eine zielgruppengerechte Kundenbetreuung im Marketing das A und O für ein Unternehmen. Im Idealfall kann man den Kunden individuell betreuen. Eine solche Betreuung beansprucht jedoch in der Regel sehr viel Zeit. Die Lösung hierfür lautet Marketing-Automatisierung. Aber was genau ist das eigentlich und wie soll ausgerechnet Automatisierung dabei helfen, Kunden individueller anzusprechen? 

Was ist Marketing-Automatisierung?

Dirk Radetzki von DigitalWiki definiert Marketing-Automation als eine “Technologie, die Prozesse im Marketing automatisiert und den Verantwortlichen einen zentralen Überblick über alle Marketingaktivitäten gibt.” Außerdem können so auch mehrstufige kanalübergreifende Kampagnen effizient geplant, gesteuert und ausgewertet werden. Eine gute Software-Plattform beinhaltet dabei mehrere Funktionen, wie z.B.:

  • eine Datenbank
  • das Web-Controlling, bestehend aus der Informationsgewinnung und der -auswertung zum Nutzerverhalten auf den Webseiten
  • die Kommunikation
  • den Workflow, d.h. der Verwaltung des Arbeitsablaufs
  • die CRM-Synchronisation, d.h. die konkrete Kundenpflege

Anbieter gibt es dabei in Hülle und Fülle - wobei die meisten leider ziemlich kostenintensiv sind. Das twentyZen-Team hat sich daher für das Open-Source-Tool Mautic entschieden, welches eine Reihe von Vorteilen mit sich bringt. Zum einen ist es kostenlos, einfach in der Handhabung und daher optimal für die eigenständige Nutzung geeignet. Zum anderen werden deutsche Datenschutzstandards berücksichtigt, wodurch die Nutzer auch rechtlich auf der sicheren Seite sind. Die Oberfläche ist übersichtlich und die Integration einer Vielzahl anderer Software-Tools möglich. Auch wird Mautic ständig weiterentwickelt, wovon die Nutzer natürlich profitieren. 

Welche Vorteile bringt Marketing-Automatisierung?

Der "Pepper Global “B2B Marketing Automation Report 2014” zeigt, dass Marketing-Automatisierungs-Tools in den USA bereits stärker etabliert (69%) sind, während sie in Europa noch unterschätzt werden (39%). Viele europäische Unternehmen wissen gar nicht, was für Vorteile die Marketing-Automatisierung mit sich bringt. Das twentyZen-Team gibt einen kurzen Überblick:

Vorteile von Marketing-Automatisierung

1) Zeit sparen! 

Jede Agentur weiß: Kampagnen sind extrem komplex, sehr zeitintensiv und aufwendig zu organisieren. Da sich jedoch bestimmte Abläufe immer wiederholen, könnten sie logischerweise automatisiert werden. Das spart enorm viel Zeit, die dann für die Kreativarbeit genutzt werden kann. Das ist nebenbei bemerkt auch die Hauptmotivation für Marketer, die bereits Marketing- Automatisierung einsetzen: 36% der Marketer nutzen sie, um sich auf wichtigere Aufgaben konzentrieren zu können. 

2) Mehr Wissen über deine Kunden

Die Digitalisierung eröffnet mehr und mehr Kommunikationskanäle, was z.T. der Grund für die steigende Komplexität der Kampagnen ist. Marketing-Automatisierung ermöglicht einen guten Überblick durch die Integration aller Teilbereiche in ganzheitlichen Kampagnen und erleichtert zudem das Lead Management. Auch bietet es die Möglichkeit zur Erfassung neuer nutzerbezogener Daten, beispielsweise zum Surfverhalten, wobei der Datenschutz natürlich nicht zu vernachlässigen ist. Außerdem können Leads segmentiert und bewertet werden. Somit bekommt man einen ganzheitlichen Einblick in die Bedürfnisse und das Verhalten seiner Kunden. 

3) Auswertung der Kampagnen

Entscheidend bei einer Kampagne sind natürlich die Ergebnisse! Die notwendigen Informationen dafür zusammen zu suchen, ist leider oft sehr mühsam. Marketing- Automatisierungs-Tools erleichtern heute eine detaillierte Auswertung der jeweiligen Kampagnen. Wie viele Personen haben Newsletter-Mails geöffnet? Wer hat wie oft welche Links geklickt? Mit dem Automatisierungs-Tool Mautic wird deutlich, welche Marketing-Initiativen funktionieren, um den Kunden wirklich zu überzeugen. Mehr speziell dazu erfahrt ihr direkt bei twentyZen.  

3 Tipps für die individuelle Kundenansprache mit Marketing-Automatisierung

Die Vorteile klingen schonmal gut, doch wie ermöglicht Marketing-Automatisierung nun eine individuelle Zielgruppenansprache? Das twentyZen-Team gibt 3 Tipps und zeigt an einigen Beispielen auf, wie Agenturen das Tool Mautic optimal einsetzen können.

Tipp 1: Kampagnen durch individuelle Trigger auslösen 

Arbeitet z.B. zielgerichtete Mails für zuvor ausgewählte Personen aus - nutzt dafür einen angelegten Zeitplan. Unterscheidet dabei mindestens zwei unterschiedliche Typen von Kampagnen: Zeitpunkt-abhängige und Nutzerverhalten-abhängige Kampagnen. Auch eine sogenannte Hybrid- Kampagne ist möglich, d.h. eine Mischung der zwei Typen. 

Die Dresdner Marketing-Experten nutzen Kampagnen beispielsweise selbst für ihr Onboarding, zum Begrüßen neuer webZunder-Tester per E-Mail. 

Zusätzlich geben sie über einen Zeitraum von 16 Tagen Tipps für die optimale Nutzung des Social Media-Management-Tools. Durch den automatisierten Prozess müssen sich twentyZen nicht weiter darum kümmern, da die Mails automatisch im eigenen Corporate Design versendet werden. 

Tipp 2: Landing Pages und Formulare erstellen 

Das Designen von Landing Pages und Formularen ist sonst ein sehr aufwendiger Prozess, genau wie das Programmieren in HTML und CSS. Durch Marketing-Automatisierungs-Tools wird dieser Prozess erheblich erleichtert. Es können gegebene Vorlagen an das individuelle Design angepasst und so eigene Vorlagen erstellt werden. Diese muss dann nur einmal kopiert werden und schon kann es losgehen.  

In die Vorlagen können zudem Formulare eingebunden und auch Daten direkt in das Tool übertragen werden. So ist es beispielsweise problemlos möglich, automatisch neue Tags zu erstellen und zu vergeben. twentyZen nutzen solche Landing Pages u.a. für ihre Studien und White-Paper. Durch das direkte Einbinden eines Formulars mit den wichtigsten Daten generieren sie neue Leads. 

Tipp 3: Dynamische Newsletter 

Interagiere mit Hilfe von dynamischen Newslettern noch persönlicher mit deinen Kunden und schaffe damit mehr Relevanz. Es gibt 3 wesentliche Faktoren für mehr Dynamik in deiner Kommunikation:

  • Nutze beispielsweise mit Hilfe eines Real Time Countdowns den Zeitfaktor, um mehr Aufmerksamkeit zu erreichen. In den Newslettern deiner Kunden, kannst du zeigen wie kurz vor out-of-stock dein Kunde ist, indem die verbleibende Stückzahl in Echtzeit oder als Fortschrittsbalken angezeigt wird. 
  • Mit ortsbezogenen Aktionen verschafft ihr der Kampagne einen persönlichen Touch. Zeigt euren Kunden die Top-Angebote, wie beispielsweise ortsabhängige Preise bzw. individuelle Filialpreise oder wetterabhängige Angebote.
  • Bindet das Umfeld mit in eure Kampagnen ein, z.B. durch einen Social Feed. 

Für webZunder-Kunden oder Interessenten nutzt twentyZen dynamische Newsletter zur personalisierten Kundenansprache. So erfolgt beispielsweise bei der Anrede eine automatische Anpassung an das Geschlecht des Empfängers (Guten Tag Frau X oder Guten Tag Herr X). 

Eine weitere Möglichkeit ist die gezielte Kundenansprache. So erhalten Interessenten bei twentyZen beispielsweise direkt ein Produkt-Angebot, während bestehende Kunden Tipps rund um Social Media erhalten. Der Vorteil: Du musst nur eine einzige Mail erstellen, die dann beim Versenden automatisch an den jeweiligen Kunden angepasst wird. 

Fazit

Marketing-Automatisierung ist also keine generische Ansprache, sondern ermöglicht stattdessen das Sammeln unterschiedlicher Kundendaten durch dieses Tools. So kann man schließlich noch besser auf die Bedürfnisse des Kunden eingehen. 

Im Vorfeld ist allerdings einiges an Vorbereitung nötig. Auch ist zu bedenken, dass die Datenschutzrichtlinien eingehalten werden müssen. Insbesondere in Deutschland sind einige Funktionen daber nur eingeschränkt nutzbar. Wie bereits erwähnt, ist es aus diesem Grund sinnvoll, Marketing-Automatisierung in Deutschland selbst zu betreiben. Klärt zuvor am besten alles mit einem Rechtsanwalt ab.

Generell ist der Einsatz von Marketing-Automatisierung ein fortlaufender Prozess, bei dem man ständig am Ball bleiben und ausprobieren sollte. Es ist wichtig, Kampagnen immer wieder aufs Neue auszuwerten, anzupassen und an den Feinheiten zu feilen. DAS ultimative Konzept gibt es nicht - man muss für sich herausfinden, wie es optimal funktioniert, doch die Arbeit lohnt sich! 

twentyZen unterstützt Agenturen bei der Einrichtung und Nutzung des Marketing- Automatisierungs-Tools Mautic (Einrichtung, Kampagnen und Co.). und hilft gern bei offenen Fragen weiter. Melden Sie sich bei uns für mehr Information!
 

Bildquelle: webZunder

Kommentare

Weitere Artikel von webZunder

#webZundergoesinsta - webZunder Social-Media-Management nun auch für Instagram
Das sind Dresdens Agentur-Champions im Social Web!
Dresdner Agenturen im Social Media Check
“Ihr seid, was Ihr teilt” - Pilotprojekt zum Aufbau der “Marke” über das Kuratieren