KeyVisual-kleine-aufloesung.jpg

Influencer, Programmatic Marketing und Virtual Reality: Das erwartet euch beim Berliner Marketing-Tag 2018

Berlin 28.05.2018
Am 6. Juni 2018 veranstaltet der Berliner Marketing Club in Zusammenarbeit mit der IHK den Berliner Marketing Tag. Im Fokus stehen neue Techniken, die auch kleinen und mittelständischen Unternehmen Erfolge versprechen. Wir verlosen Tickets für die Veranstaltung mit Speakern von Google Deutschland, Shanghai Berlin, Curry36 uvm!

Bei vielen Buzzwords der Stunde ducken sich Marketingentscheider lieber weg: Virtual und Augmented Reality, Instagram und Influencer, Programmatic Advertising. Der Nutzen ist manchmal zweifelhaft, die Techniken wenig erprobt, Use Cases aus anderen Branchen lassen noch auf sich warten. Doch große Unternehmen machen bereits vor, welche Chancen sich hier gerade auch für kleine und mittelständische Unternehmen zukünftig bieten. Um diese Lücke zu schließen, lädt der Marketing Club Berlin am 6. Juni 2018 zum Berliner Marketing-Tag. Dort bekommen Geschäftsführer und Marketer aller Branchen praxisnahe Lösungen an die Hand.

Einen Blick in die Zukunft wirft zunächst die Keynote zur Eröffnung der Konferenz. Thorsten Hermes, Head of Strategy and Digital Transformation bei Google Deutschland, gibt einen Vorgeschmack auf die Herausforderung für Werbetreibende, wenn Sprachassistenten zunehmend die Kommunikation übernehmen und Botschaften nicht mehr gedruckt vorliegen.

Wir verlosen hier bis zum 01. Juni 2018 2x1 Ticket für die Veranstaltung! 

Im ersten Panel wird der Frage nachgegangen, wie authentisches Influencer Marketing eigentlich funktioniert. Der Empfehlende wird bezahlt und will sich trotzdem seine Unabhängigkeit bewahren? Das Panel diskutiert, wie das in der Praxis gelingen kann. Mit dabei: Referenten von „Werben & Verkaufen“, der Medienanstalt Berlin-Brandenburg, Berlin Partner, Curry 36 und Shanghai Berlin.

Das zweite Panel gewährt Einblick in die Blackbox des Programmatic Marketing und smarten Algorithmen der Werbeanzeigenschaltung. Maßgeschneiderte Angebote für Kunden sind aufgrund umfangreicher Verhaltensdaten längst möglich. Nutzt ihr das Potential bereits aus? Lasst euch inspirieren durch die Referenten der Marketingagentur DCMN, dem Hasso-Plattner-Institut, dem Radiosender Flux FM und WE DO.

Im Panel 3 erfahrt ihr, welche Techniken im Bereich der virtuellen und erweiterten Realität genau auf euch zukommen und wo sie heute schon angewendet werden können. Die Referenten: Würth Elektronik, MediaDesign Hochschule, Medienboard Berlin-Brandenburg und Markenagentur dan pearlman. Ein besonderes Highlight wird sicherlich die Journalistin und Fotografin Julia Leeb, die mit Virtual Reality aus Konfliktregionen berichtet.

Termin: 6. Juni 2018, 14 bis 20 Uhr

Ort: IHK Berlin, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin

Hier gibt es die Tickets!

20 Prozent des Ticketerlöses gehen an ein IT-Projekt der Schülerinnen und Schüler an der Charlie-Chaplin-Grundschule im Märkischen Viertel (Berlin-Reinickendorf).

Kommentare

Weitere Artikel

Anstoß! Der Sputnika KickerCup 2018
Wahldaten in Echtzeit einsehen - das neue Portal für Sachsen
Warum ihr eure Körpersprache verbessern solltet

Marketing Club Dresden

26.09.2018

Warum ihr eure Körpersprache verbessern solltet

Dresden
TAG24.de – So geht erfolgreiche Digitalisierung