201802-MOTOR-LuT-Eroeffnung-Kampagne-Titel.JPG

L&T eröffnet „Europas innovativstes Sporthaus“ mit der Unterstützung von MOTOR

Berlin 05.03.2018
Die ganze Welt des Sports unter einem Dach: Lengermann & Trieschmann (L&T) eröffnet das neue L&T Sporthaus. Die Marken-, Eröffnungs- und Image-Kommunikation stammt aus dem Hause MOTOR.

Die Zusammenarbeit zwischen L&T und MOTOR startete bereits Anfang 2017. Die Entscheidung für MOTOR fiel nach einer Pitch-Präsentation. Zunächst wurde das Unternehmenslogo modernisiert. Nachdem L&T bislang mit einem „+“ zwischen den Initialen auftrat, wurde das klassische und in der Vergangenheit verwendete Kaufmanns-Und („&“) reanimiert. Darüber hinaus ist das neue Logo prominenter gestaltet und unterstreicht so Eigenschaft und Anspruch von L&T als absoluter „Platzhirsch“ in der Region.

Im nächsten Schritt wurden die Markenarchitektur der Sub-Marken aus Mode- Gastronomie- und Service-Angeboten sortiert und neu aufgesetzt, um so das einheitliche Erscheinungsbild des Unternehmens sicherzustellen. Die Image- und Eröffnungskommunikation startet Ende Februar. Sie umfasst eine Vielzahl an Print-Motiven, Funkspots sowie einen Image-/ Kino-Spot. Thomas Ganter, Geschäftsführer von L&T, fasst zusammen:

„MOTOR hat uns mit einer Haltungs-Kommunikation begeistert: L&T ist der Partner einer jeden sportlichen Motivation – unser Auftritt ist vielseitig, abwechslungsreich und unterstreicht unsere Einstellung, dass in Jedem das Zeug steckt, Sport zu machen. Ganz wichtig ist uns also, dass wir nicht nur ambitionierte Amateur- oder Spitzensportler ansprechen, sondern wirklich jeden. ‚Es ist in Dir‘, unser kommunikativer Claim, unterstreicht unsere Haltung gegenüber unseren Kunden als Motivatoren und Sportbegeisterte.“

In den 29 Imagemotiven stehen Zeilen im Mittelpunkt, die die Rolle des L&T Sporthauses als Motivator unterstreichen. Die Bildmotive stammen von EyeEm, einer internationalen Plattform User-generierter Fotos. Frederik Hofmann, Geschäftsführender Gesellschafter Kreation bei MOTOR Kommunikation, argumentiert:

„Uns war es wichtig, die Welt des Sports durch eine Vielzahl von Motiven abzubilden. Uns war aber ebenso klar, dass wir nicht auf klassische Stock-Fotografe setzen wollen – und so war EyeEm der perfekte Partner für Sportfotografen, die echter gar nicht sein könnten: schließlich kommen sie direkt von Sportlern.“

Die Imagemotive werden auf CLPs, Großfächen und Instore-Maßnahmen eingesetzt. Der Imagefilm, rund 80 Sekunden Vollgas, inszeniert verschiedene Sportler und zeigt die Motivation, die sie in ihrem Sport vorantreibt. In diesem Film geht es nicht um perfekte Athleten. Es geht um Menschen und deren Motivation, Sport zu treiben. Er thematisiert all die Zweifel, den inneren Schweinehund, angeschlagene Körper, den Willen zu kämpfen und trotz allem durchzuhalten. Und am Ende erwartet die Belohnung für das Geschaffte, für die kleinen und großen Erfolge.

Die im Off verwendete „Ode an den Sport“ des IOC-Präsidenten Pierre de Coubertin ist knapp mehr als hundert Jahre alt. Umgesetzt wurde der Film durch die neu gegründete Filmproduktion Kanu Film von Lutz Müller, vormalig GF von Stink und Markenfilm, gemeinsam mit Regisseur Eric van den Hoonaard.

Darsteller sind unter anderem die mehrfache Kickbox-Weltmeisterin „Prinzessin“ Schahrsad Shahmirzadi und der Radsportler Thomas „Carbonpirat“ Schäfer, unter anderem Teilnehmer der Paralympics 2016 in Rio de Janeiro. Der Imagespot wird in den Social-Media-Kanälen, auf Veranstaltungen sowie in Kinos eingesetzt. Zur Einführung des L&T Sporthauses kommen ebenfalls Funkspots zum Einsatz. Volker Jensen, Geschäftsführender Gesellschafter bei MOTOR, freut sich:

„Wir freuen uns schon, den Film in den Kinos zu sehen und in der Region für Begeisterung zu sorgen. Es ist wirklich herausragend, dass L&T den Mut und die Mittel aufbringt, um Imagekommunikation zu betreiben anstelle eher klassischen Sale- und Abverkaufs-Mustern zu folgen.“

Der Social-Media-Auftritt wird ebenfalls durch MOTOR betreut. Neben Informationen zu der aktuellen Baustelle wird es auch Hintergründe zu diversen Sportarten und Specials im Bewegtbildformat geben. Gezeigt wird zum Beispiel der Azubi von L&T, der einige Sportarten kennenlernt, die ihm nicht geläufig sind. Er wurde zum Synchronschwimmen, zum Mädchen-Turnen, zum Basketball bei den regionalen „Artland Dragons“ und Yoga „geschickt“ – wie er sich dort anstellt, kann man auf der Facebook-Seite von L&T Sport sehen. Weitere Folgen der Serie sind bereits in Planung.

Neben der Kommunikation für das L&T Sporthaus zeichnet sich MOTOR für den Auftritt des neuen L&T City Gym verantwortlich. Auch hier wurde ein eigener Markenauftritt – von Logo bis Kampagnenplattform – konzipiert und umgesetzt.

 

Bildquelle: L&T, MOTOR Kommunikation

Kommentare

Weitere Artikel von MOTOR Kommunikation

DKMS zieht mit neuem Info-Film in den Kampf gegen Blutkrebs
Stiftung Louisenlund mit neuem Webauftritt

MOTOR Kommunikation

13.11.2017

Stiftung Louisenlund mit neuem Webauftritt

Berlin
Kernkompetenz Shoppingcenter: MOTOR hat es schon wieder getan
Einfach für alle: Wilmersdorfer Arcaden mit neuer Image-Kampagne