201709-gud-berlin-RBB-titel.jpg

Locker und selbstironisch: rbb rockt mit neuer Kommunikationslinie und neuem Design

Berlin 11.09.2017
Ab dem 4. September startet der rbb mit einem generalüberholten Fernsehprogramm durch – und begleitet dies mit einem komplett neuen kommunikativen Auftritt: neues Logo, neue Farbe, neue Kampagne. Wer ist verantwortlich? GUD.berlin!

Mit neuer Lässigkeit Kante zeigen – das ist die Grundhaltung des neuen rbb und damit auch seines neuen Auftritts. Die Kante ziert das überarbeitete Logo, eine markige-provokante Tonalität mit einem Schuss Selbstironie und einem neuen offensiven Rot.

Das Corporate Design drückt einen neuen Stil im rbb aus. Intendantin Patricia Schlesinger trat vor gut einem Jahr ihr Amt an, „um den rbb zu rocken“, jetzt sagt sie: „Der rbb will begeistern!“ Und so verspricht das Missions-Statement: BLOSS NICHT LANGWEILEN!

Als Partner für den neuen Auftritt wählte der rbb nach einem Pitchprozess GUD.berlin. Dazu Katja Scholze, Kreativ-Geschäftsführern von GUD.berlin:

„Für uns ist es eine großartige Sache, gerade als Berliner Agenturteam, dem rbb kreativ zu Seite zu stehen! Als großes Medienunternehmen lebt der rbb von seinen klugen und kreativen Köpfen - das verdient Beachtung. Auf der anderen Seite wollen wir den rbb auch hinterfragen und sicher auch fordern. Mit der aktuellen Kampagne und dem rundum erneuerten Design sorgen wir für ein neues, zeitgemäßes Wiedererkennungsbild, das dem rbb gut zu Gesicht steht und der Hauptstadtregion signalisiert: mit dem rbb kann man auf allen Ebenen rechnen! Bei GUD.berlin sind wir stolz, dass wir dabei sein dürfen.“

Für den rbb geht das Fernsehen mit einer groß angelegten out-of-home-Kampagne in der Hauptstadtregion und im Netz kommunikativ voran. Die Zuschauer erleben ein neues On-Air-Design und amüsante Station-Idents (kurze Einspieler), begleitet von einem entsprechend angepassten Webauftritt und offensiver Social-Media-Kommunikation. Höhere Präsenz ist das Ziel. Alle Maßnahmen zusammen schaffen Rückenwind für die redaktionellen Neuerungen und die neue Positionierung des rbb-Fernsehens insgesamt. rbb-Marketingchefin Pia Stein will mit dem neuen Auftritt die neue Grundhaltung des rbb übersetzen. Offensiv, frech und prägnant soll gezeigt werden, dass der rbb der Sender der Hauptstadt und ihrer Region ist. Unangepasst, unbescheiden und mit einem Schuss Selbstironie entsteht dabei ein Auftritt – off air, on air und online –, den das Publikum vielleicht zunächst nicht vom rbb erwartet.

In den kommenden Monaten folgt dann der gesamte Unternehmensauftritt den Maßgaben des neuen Corporate Designs, der Umstellungsprozess reicht bis 2018, dem Jahr des 15. Senderjubiläums.

 

Bildquelle: GUD.berlin
 

Kommentare

Weitere Artikel von GUD.berlin

E.ON engagiert GUD.berlin für Digitale Kommunikation
GUD gewinnt Digital-Etat von „Die Limo” und baut aus
Reif für die Insel: Online-Makeover für Langeoog
GUD begrüßt Christian Artopé als neuen Gesellschafter und Geschäftsführer im Management-Board