201804-SEO-Kueche-lokalisierte-Staedte-Seiten-02.JPG

Lokalisierte Städte-Seiten für bessere Rankings

Dresden 03.04.2018
Google will möglichst relevante und einzigartige Inhalte – und das auf jeder Seite, die im Google Ranking auftauchen soll. Worauf dabei zu achten ist, erklärt Daniel Klitzsch von der SEO Küche Schritt für Schritt am Kundenbeispiel ecoservice24.

Für ein gutes Google Ranking spielen insbesondere Autorität, Kompetenz, Marktführerschaft und Mehrwert eine große Rolle. Das wissen auch die Online-Marketing-Köche der SEO Küche und so entwickelte der verantwortliche SEO Daniel Klitzsch für den Containerservice ecoservice24 eine Strategie, um den Abfallservice des Kunden möglichst deutschlandweit in jeder Stadt gezielt vermarkten zu können. Dies stellte ihn jedoch vor die Herausforderung, in der Gesamtstrategie für jede Stadt eine eigene Landing Page anzulegen. Das funktioniert wiederum besser mit lesenswerten Inhalten, die auf die jeweilige Stadt abgestimmt sind - und mit lesenswert ist echter Mehrwert gemeint. Wie geht man dafür am besten vor?

Ziele definieren und Ablaufplan aufstellen

Die lokalisierten Städte-Seiten dienen zunächst in erster Linie dazu, potenzielle Kunden direkt dort abzuholen, wo sie suchen. Wer einen Abfallcontainer benötigt, möchte idealerweise eine Firma vor Ort finden, da dies die geringsten Anfahrtskosten verspricht. Dem Kunden ist dabei wichtig, dass der Container pünktlich und günstig angeliefert wird. Zunächst muss man also immer zusammentragen, was potenzielle Kunden suchen bzw. welche Fragen sie haben. 

Hier helfen W-Fragen-Tools und eine ausführliche Keyword-Recherche genauso wie die Erfahrung des Kunden. Für den Beispielkunden ecoservice24 kamen dabei folgende Punkte zusammen:

  • In welcher Situation befinden sich die Besucher der Website (Umzug, Entrümpelung, Baustelle, Gartenarbeiten, etc.)?
  • Was bietet der Containerservice seinen Kunden?
  • Welche Abfälle gehören in einen Container?
  • Was muss ich beachten? (Vorschriften und Genehmigungen)
  • Tipps zur Abfallentsorgung
  • Preise für die unterschiedlichen Container

Anhand dieser Punkte kann der SEO dann die Struktur einer Städte-Seite anlegen und im nächsten Schritt einen Mastertext entwerfen. Im Beispiel ist jede Städte-Seite vergleichsweise lang geworden, da die SEO Küche dem Besucher hier viele Informationen bieten wollte.

Das Briefing und der Mastertext

Der Mastertext ist also die Grundlage für alle folgenden Städteseiten, denn das Layout und die Inhalte orientieren sich alle an diesem einen Original. Das macht es für die Redakteure einfacher und stellt sicher, dass alle relevanten Inhalte für jede Stadt vorhanden sind. Im Fall von ecoservice24 sehen die einzelnen Seiten alle sehr ähnlich aus, die Inhalte sind jedoch alle einzigartig und in den wichtigen Punkten stets auf die jeweilige Stadt bezogen. Im Mastertext können prinzipiell verschiedene Vorgaben enthalten sein, wie etwa:

  • Überschriftenstruktur (und technische Formatierung)
  • Gliederung
  • Wortzahl der einzelnen Abschnitte (abhängig vom Interesse)
  • Elemente wie Listen, Tabellen oder Bilder > Das ist wichtig    für individuellen Suchergebnisse – die SERPS.
  • Links, die zwingend enthalten sein sollten
  • Gesamtlänge

Umsetzung oder “Schreiben, schreiben und noch mehr schreiben”

Dann heißt es nur noch losschreiben. Zum Glück bietet die deutsche Sprache endlos viele Variationen und so entsteht trotz einer einheitlichen Struktur jedes Mal ein einzigartiger Text. Durch Synonyme können sogar auch die Überschriften variiert werden.

Wichtig ist hier, dass bei jedem Text stets die gleiche Qualität erreicht wird, insbesondere wenn unterschiedliche Redakteure involviert sind. Je genauer das Briefing und je besser der Mastertext ist, desto einfacher lässt sich dieses Level halten. Der Aufwand ist dennoch recht groß, denn für jede Stadt müssen lokale Besonderheiten recherchiert werden: Wo muss man beispielsweise in der jeweiligen Stadt das Aufstellen eines Abfallcontainers beantragen?
Kleinigkeiten, wie das Erwähnen von Stadtteilen, tragen übrigens ebenfalls zur Qualität bei. Letztendlich ist es das Ziel, den Besucher umfassend zum Thema zu informieren und ihm das Angebot schmackhaft zu machen. Dazu wurde im Fall von ecoservice24 prominent ein Call-to-Action-Element platziert.

Was bewirken die lokalisierten Städte-Seiten?

Zugegeben, der Aufwand ist recht groß, schließlich könnte man auch versuchen mit einer einzigen Seite genügend Traffic zu bekommen oder für einzelne Städte generische Landingpages zu nutzen. Lokalisierte Seiten, wie sie eben beschrieben wurden, bieten jedoch einige Vorteile:

  • viele (Longtail) Keywords, z.B. „Containerdienst Dresden Preise“
  • Kein Duplicate Content
  • Keyword Rankings in jeder Stadt
  • Stärkung der Hauptseite
  • Kunden fühlen sich besser aufgehoben

Für den Kunden stellte SEO-Koch Daniel Klitzsch so nach und nach immer mehr Städte- und Extra-Seiten für jede Abfallart online, womit die gesamte Seite massiv mit mehr Inhalt versorgt wurde. Das schlägt sich schließlich - auch beim Beispielkunden ecoservice24 - in der gesamten Entwicklung nieder. Demnach wurde neue Keywords generiert (Top 100 Gesamt alle Städteseiten = 2405)*, auch hat sich die Sichtbarkeit insgesamt verbessert.


Die Sichtbarkeit hat sich seit Projektbeginn positiv entwickelt.

Diese positive Entwicklung zeigt sich außerdem auch bei der Städteseite für Leipzig: 

Zu wichtigen Keywords (hier „Sperrmüllcontainer Preise“) konnten wertvolle Featured Snippets erzielt...

...und zusätzlich die erste Position im Ranking belegt werden.

Für das gleiche Keyword spielt Google außerdem auch auf mobilen Geräten ein Mobile Featured Snippet aus:

In der rechten Spalte wird die Entwicklung der Keywords, von 755 auf 4210, sehr schön verdeutlicht.*

Keywordentwicklung 18.09.2017 (SEO: 755 Keywords)

Keywordentwicklung 04.12.2017 (SEO: 3.145 Keywords)

Keywordentwicklung 21.03.2018 (SEO: 4.210 Keywords)


*(Stand 21.03.2018)

 

Bildquelle: Screenshots mit den Diagrammen (Bild 3 und 4) "Quelle: Sistrix" /Alle anderen Zahlen-Screenshots über Google ; Bild 1 sowie 3-10: Screenshots SEO Küche ; Bild 2  © eyewave / Fotolia

Kommentare

Weitere Artikel von SEO Küche

Schädliche Links rechtzeitig erkennen
Qualität statt Quantität - Wie lang soll ein SEO-Text sein?
Der Sichtbarkeitsindex - Das ultimative Erfolgsrezept?
Sprachsteuerung und Voice Search – Gedanken zum Datenschutz