201902-designesgleichen-Erzgebirgssparkasse-Bares-Header.jpg

Nur Bares ist Wahres!

Chemnitz 27.02.2019
Hui … wie gewagt, in Zeiten des bargeldlosen Zahlungsverkehrs, so etwas zu behaupten. Erst recht für eine Sparkasse. Die viertgrößte ostdeutsche Sparkasse – die Erzgebirgssparkasse – provoziert mit ihrer neuen Kampagne und verknüpft ihre Geschäfte mit einer Wertedebatte.

Werte vs. Geld – wagen wir den Vergleich! 

Was nützen Tugenden und Werte, wenn doch immer alles am Geld hängt? Kann man nur mit ausreichend Barem zufrieden sein? Die agentur designesgleichen sagt ja! Damit der Vergleich »Werte vs. Geld« auch gerecht bleibt, hat die Agentur Gleiches mit Gleichem verglichen. Also Bares mit Barem. Und siehe da … es gibt so viel mehr Wunderbares, Machbares und Teilbares im Erzgebirge, dass sie mit Stolz sagen können: Ja, hier ist Bares noch Wahres!

Botschafter des Erzgebirges

Gesichter der Testimonialkampagne sind Botschafter des Erzgebirges. Sie alle zeigen, was mit Willen, Fleiß und Kreativität erreichbar ist. So ist zum Beispiel Heimat etwas Hörbares, Handwerk etwas Kostbares und Ehrgeiz etwas Unbesiegbares. 

Erzgebirgsbotschafter sind Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Bildung, Kultur, Sport, Gesellschaft und Politik, die mit besonderem Engagement die Entwicklung des Erzgebirges als Wirtschaftsstandort und lebenswerte Region unterstützen. Sie werden zweimal jährlich vom Regionalmanagement Erzgebirge ernannt.

„Werte lassen sich nicht vorgeben oder neu entwickeln. Ehrlicher Heimatstolz entsteht aus Werten, die viel feiner und tiefer verwurzelt sind. Mit unser Imagekampagne wollen wir darauf hinweisen und diese Geschichten erzählen. Wir müssen uns an den Dingen orientieren, die wir geschafft haben und die wir noch schaffen können. 

Haike Haueis (Geschäftsführerin designesgleichen GmbH)

Den Anfang der Kampagne bildetet Prof. Hans-Christoph Rademann – der Intendant des Musikfestes Erzgebirge. Andreas Müller, Geschäftsführer der Hans-Jürgen Müller GmbH & Co. KG folgte ihm. Pünktlich zur Weihnachtszeit grüßte dann, die aus der mdr-Fernsehsendung „Su klingts bei uns im Arzgebirg“ bekannte Mundartsprecherin, Marianne Martin.

Jeder Botschafter ist auf seine Weise unverzichtbar für unsere Region. Jeder Anspruch ist wertvoll – jeder Antrieb einzigartig. In Faltblättern erfahren die Leser mehr über die Leidenschaft des jeweiligen Testimonials. 

„Wir sind Teil der Region – ihre Werte und ihren Schöpfergeist über die Grenzen hinaus – aber auch in das Erzgebirge hinein – zu kommunizieren, sehen wir als eine unserer wichtigsten Aufgaben. Aus diesem Gedanken entwickelte die agentur designesgleichen aus dem Erzgebirge diese Imagekampagne, die seit Mitte 2018 läuft.“

Roland Manz (Vorstandsvorsitzender der Erzgebirgssparkasse)

Zu sehen sind die einzelnen Motive jeweils über einen Zeitraum von zwei Monaten bevor sie vom nächsten Botschafter „abgelöst“ werden. Die Plakate und Faltblätter sind in allen Filialen der Erzgebirgssparkasse präsent. Es gibt Großflächenplakate, Cityvitrinen, Roll-Up-Banner und Plakate in Bussen des RVE. Digital ist die Kampagne in der Online-Filiale der Erzgebirgssparkasse, in deren Blog und im Regionalfernsehen zu sehen.

„Unser größtes Kapital im Erzgebirge sind die Menschen: Dabei sind viele so „leise“ und bescheiden. Dabei schaffen sie etwas von Wert, etwas von tatsächlicher Dauer. Es wird Zeit diese Geschichten zu erzählen.

Claudia Hartenberger (Geschäftsführerin designesgleichen GmbH)

 

Bildquelle: designesgleichen

Kommentare

Weitere Artikel von designesgleichen

Wertzeugkiste – Nein, das ist kein Schreibfehler …