201712-vor-permagold-titel.jpg

Permagold - gesunde Lebensmittel und grüne Rendite

Dresden 06.04.2018
Permagold ist eine Genossenschaft für nachhaltige und ökologische Permakultur. Das Unternehmen hat das Ziel, Bio-Lebensmittel und eine grüne Rendite zu vereinen und durch die Genossenschaftsbeiträge zu fördern. Ein Vorhaben, dem VOR in enger Zusammenarbeit mit den Gründern die trennscharfe Positionierung, eine agile Kommunikationsstrategie und ein einzigartiges Gesicht verpasst hat.

Nicht weniger als ein nachhaltiger Wandel in der Landwirtschaft ist das erklärte Ziel von Permagold. Oder wie es der Vorsitzende des Aufsichtsrates Toni Kiel in eigenen Worten erklärt:

„Die neu gegründete Genossenschaft für Permakultur Permagold möchte Vorreiter für einen Wandel der Landwirtschaft werden und europaweit natürliche, vitale Lebensmittel produzieren. Mit natürlichem Saatgut und frei von Monokultur, Pestiziden oder Gentechnik. Dazu möchten wir mit den Genossenschaftsanteilen unserer Mitglieder in eine regenerative Landwirtschaft investieren, die Biodiversität fördert und unser Klima schützt.”

Jedes Mitglied von Permagold erhält eine satzungsgemäße Verzinsung von 3 Prozent und erhält außerdem Vergünstigungen auf die produzierten Bio-Lebensmittel. Obendrauf gibt’s noch nützliche Tipps rund um Permakultur und gesunde Ernährung.

Um dem ganzen Projekt die richtige Form und Präsentation zu verpassen, wurde die Premiere von Permagold gemeinsam mit VOR inszeniert. VOR-Geschäftsführer Peter Pfau zur Zusammenarbeit:

„Der Ansatz von Permagold hat uns von Beginn an überzeugt. Und so ergab es sich, dass sich das Team von Permagold im Mai 2017 in die Hände von VOR begab. Gemeinsam haben wir anschließend mit Strategie- und Persona-Workshops die Grundlagen für einen erfolgreiche Markenaufbau, eine langfristige Strategie und einen digitalen Kommunikationsplan erarbeitet.
Darauf aufbauend wurden Logo, Claim, Bildsprache und Corporate Design entwickelt sowie eine Kommunikationsmechanik geschaffen, die eine übergreifende kommunikative Klammer bildet und als identitätsstiftendes Prinzip konsistent in der gesamten Außenkommunikation einheitlich und durchgängig eingesetzt wird.”

Zu dieser Außenkommunikation gehört auch die Website und der Blog, die das zentrale Medium für die Kommunikation und Mitgliederwerbung von Permagold darstellt. Beide Online-Plattformen wurden ebenfalls von VOR konzipiert und designt. Darüber hinaus gibt es einen Facebook- und Instagram-Kanal, der von Permagold-Mitarbeitern bespielt wird. Sämtliche Bilder, die im Zuge der Kommunikation verwendet werden, wurden von Fotograf Thomas Schlorke erstellt.

Die offizielle Gründung von Permagold erfolgte übrigens am 17. August 2017 auf der Streuobstwiese Hoher Stein in Dresden Plauen. Die weitere Zusammenarbeit mit VOR fasst Permagold-Vorstandsmitglied Karl Kretschmer wie folgt zusammen:

„Wir waren wohl sicher keine leichten Kunden, da wir mit einem hohen Anspruch an das Thema in den Entwicklungsprozess gegangen sind. Die tollen Leute von VOR haben aber immer sehr viel Geduld mit uns bewiesen, einen Termin auch mal eine Stunde überzogen und sehr kreativ mit uns zusammen Ideen und sehr gute Lösungen erarbeitet. Ich empfand die Zusammenarbeit immer als sehr produktiv und nach VORn gerichtet.“

Momentan betragen die Genossenschaftsanteile von Permagold 106.950 Euro. Das große Ziel der Initiative liegt jedoch bei 1.430.000 Euro. Peter Pfau abschließend

„Permagold möchte mit dieser Form der Landwirtschaft langfristig stabile Systeme schaffen, die im Einklang mit der Natur stehen, die Biodiversität erhalten und dem Klima- und Umweltschutz dienen. Jeder ist eingeladen, den Impact zu fördern und an der Genossenschaft zu partizipieren.”

Der eigenen Ansage folgte offenbar auch der VOR-Geschäftsführer, denn Peter Pfau ist mittlerweile Mitglied des Permagold-Beirates. Karl Kretschmer dazu:

„In unserem Beirat steht uns Peter mit Rat und Tat zur Seite und hält uns regelmäßig aus kommunikativer Sicht den Spiegel vor Augen. Dafür sind wir ihm extrem dankbar. Mit VOR als Agentur werden wir zudem auch in Zukunft zusammenarbeiten, wenn es um verschiedene Bio-Lebensmittel von Permagold geht."

 

Bildquelle: VOR Werbeagentur

Kommentare

Weitere Artikel von VOR Werbeagentur

BASF Schwarzheide: Gemeinsam in die Digitalisierung
Das neue Gesicht der Wirtschaftsförderung Sachsen
Sachsenmilch absolviert Kampagne mit neuer Identität. Ein Rückblick.
"Wir haben geackert, haben gelitten, unsere Struktur angepasst ... und sind bereit anzugreifen"