201702-blaurock_sachsenmilch-titel.jpg

Sachsenmilch startet mit neuer Kommunikation in das Jahr!

Dresden 10.02.2017
Seit Oktober arbeitet blaurock markenkommunikation für Sachsenmilch. Wir haben mit Inhaber Tobias Blaurock über die Zusammenarbeit zur neuen Kommunikation gesprochen.

Ziel des gemeinsamen Projektes ist es, den vorhandenen strategischen Marketingansatz des Unternehmens „Von uns für Dich gemacht“ sichtbar auf verschiedenen Kanälen in den Handel zu bringen. Für diesen Kontext hat die Agentur nun gemeinsam mit dem Kunden die gestalterischen Rahmenbedingungen entwickelt und festgeschrieben. Auf dieser Basis entstanden Produkt- und Imagewerbung sowie verschiedene B2B-Maßnahmen für die sächsische Marke. Dazu Tobias Blaurock:

“Nach der Konzeption und Definition der Rahmenbedingungen entwickelten wir auf Basis des Corporate Designs von Sachsenmilch die Richtlinien für die Image-, Produkt- und Aktionswerbung am POS und setzten diese auch – inklusive der Fotografie – in Form von Drop’n Pop-Säulen, Plakaten und Anzeigen um. Darüber hinaus gestalten wir unter anderem auch Folder sowie die Anzeigenwerbung für Produktneuheiten, konzipieren Radiospots und begleiten auch deren Produktion. Für die Zusammenarbeit im Projekt konnten wir auf unsere bewährte Herangehensweise zurückgreifen. Im Verlauf des Projektes war es vorteilhaft, dass wir seit ca. fünf Jahren für Maßnahmen am Point Of Sale (POS) eines führenden deutschen Getränkehersteller verantwortlich sind.“


Tobias Blaurock

Kleiner Exkurs: Drop’n Pop-Säulen sind Aufsteller, die vorzugsweise aus Wellpappe gefertigt sind und durch ein einfaches Stecksystem aufgebaut werden können. Einsetzbar sind die Säulen auf Messen, bei Events, In- und Outdoor, als Informations- und Präsentationsfläche oder als Verkaufsdisplay im Handel. 

Zur Zusammenarbeit mit Sachsenmilch meint Agenturinhaber Tobias Blaurock:

“Der strategische Ansatz, den Sachsenmilch mitbringt, ist sehr gut. Schön ist, dass wir dabei mit sympathischen und authentischen Testimonials arbeiten dürfen. Wir freuen uns vor allem darüber, dass wir auf Basis von außerordentlich detaillierten, jedoch nicht in Stein gemeißelten Briefings sehr eng mit dem Kunden zusammenarbeiten und die ganze Bandbreite von Strategie, Storytelling, Design, Text, Fotografie, Bildbearbeitung sowie Satz und Layout ausspielen können.”

Einblicke in ihre Arbeit und das Marketing des Unternehmens hatte die Marketingleiterin der Unternehmensgruppe Theo Müller am Standort Leppersdorf, Annett Stang, Sputnika bereits im April 2014 und November 2016 gegeben. Deutlich wird in beiden Interviews, dass sie nicht nur auf regionales und nationales Marketing spezialisiert, sondern ihr auch die Zusammenarbeit mit auswärtigen Agenturen jeder Größenkategorie bestens geläufig ist.

Erfreulich ist die Zusammenarbeit von Sachsenmilch mit einer Agentur am Standort Dresden angesichts der Einkaufspolitik anderer vor Ort ansässiger Player dieser Größenordnung auf jeden Fall. Wir würden uns freuen, wenn dem Beispiel weitere größere Unternehmen folgen und Erfahrungen mit regional ansässigen Agenturen sammeln. Wir wünschen der Partnerschaft weiterhin viel Erfolg! 

Foto: Sachsenmilch / Portrait: Knitterfisch

Kommentare

Weitere Artikel von blaurock markenkommunikation

Ganzheitliche Marketingbetreuung für Hochleistungsprodukte
Zwei Kampagnen für die Stadt Dresden
kurz & knapp: Neukunden bei blaurock markenkommunikation
Vom Hirsch ins Hecht