201711-narciss-taurus-wg-einheit-titel.jpg

Solange Du Deine Füße unter meinen Tisch stellst…

Dresden 20.11.2017
Wohnungsleerstand in Chemnitz? Kein Problem, dem man nicht kreativ begegnen könnte. Vor allem Azubis und Studierende sollen mit der neuen Kampagne der Wohnungsgenossenschaft Einheit Chemnitz angesprochen werden.

Insgesamt besitzt die Wohnungsgenossenschaft Einheit Chemnitz, kurz WG Einheit, über 6000 Wohnungen im Chemnitzer Stadtgebiet. Darunter auch viele Einraumwohnungen, die in Zukunft besser angepriesen und vermittelt werden sollen. So ungefähr lautete die Anfrage bei Narciss & Taurus Ende 2016, in der die Dresdner Agentur beauftragt wurde, eine Kampagne zu entwickeln und umzusetzen.

Narciss & Taurus und die WG Einheit Chemnitz hatten bereits vor drei Jahren zusammengearbeitet. Damals entwickelte die Agentur nach gewonnenem Pitch eine partielle Neugestaltung des Corporate Designs der Chemnitzer Wohnungsgenossenschaft. Marlen Buder, Geschäftsführerin von Narciss & Taurus, über den aktuellen Auftrag der WG Einheit Chemnitz und deren Wohnobjekte vor Ort:

„Es geht hier vorrangig um Plattenbauwohnungen aus DDR-Zeiten, die jedoch mittlerweile einen sehr hohen Sanierungsstandard besitzen, in sehr schön begrünten Gegenden liegen und zunehmend durch neue architektonische Objekte aufgelockert werden. Wir waren im Zuge der Zusammenarbeit oft in Chemnitz vor Ort und sind wirklich sehr positiv überrascht.”

Um den Leerstand in Zukunft zu minimieren beziehungsweise die Auslastung der Einraumwohnungen zu steigern, wurde von Narciss & Taurus eine Kampagne unter dem Namen “Mach Dir (k)eine Platte...zieh in eine” entwickelt und im Dezember 2016 vorgestellt. Als erste große Zielgruppe dieser Kampagne sollten gezielt junge Menschen angesprochen werden, die im Zuge von Ausbildung oder Studium ihre erste eigene Wohnung suchen. Marlen Buder zur Idee hinter dem präsentierten Ansatz:

„Wir haben am Anfang die nervigsten Elternsprüche zusammengetragen, die man so aus seiner Jugend kennt. “So gehst Du mir nicht aus dem Haus” oder “Wer hart feiern kann, kann auch hart arbeiten” oder Klassiker wie “Solange Du Deine Füße unter meinen Tisch stellst”. Man kennt das ja. Zu den Sprüchen haben wir Foto-Shootings gemacht und zwei Clips aus weiblicher und männlicher Perspektive produziert, die von Mai an über mehrere Monate in den Kinos in Chemnitz und im Umland liefen.”

Begleitet wurde die Kampagne, die für rund 6 Monate angesetzt wurde, vom “Best Buddy Deal” der WG Einheit. Ein Angebot, bei dem es Prozente auf Kaltmieten bei Mietabschluss sowie Anwerbung weiterer Mieter gibt.

Zusätzlich zu den Clips, deren Protagonisten übrigens in Anlehnung an “WG” Giselle und Will heißen, wurden durch Narciss & Taurus Plakate, Postkarten, Schlüsselbänder, Buttons und Spiegelaufkleber gestaltet. Letztere ließen den Betrachter so erscheinen, wie man sich klassischerweise die Adressaten der erwähnten Elternsprüche vorstellt. Marlen Buder über den Erfolg der Maßnahmen sowie weitere Aktionen im Chemnitzer Stadtgebiet:

„Besonders die Postkarten kamen sehr gut an und sind gänzlich vergriffen. Die Spiegelaufkleber haben auch funktioniert. Man konnte damit Spiegelbilder von sich machen und diese wiederum bei der Kampagnenseite bei Facebook hochladen. Zusätzlich haben wir im Juni und im August in Chemnitz Promotion-Aktionen gemacht. Einerseits in Form einer fingierten Demo bei der ein junges Team zusammengestellt wurde, das für mehr Freiraum und die eigenen vier Wände eintritt. Dazu sind wir mit Trillerpfeifen, Transparenten und Sprechgesängen einmal quer durch Chemnitz gezogen und haben so für Aufmerksamkeit gesorgt.”

Eine andere Aktion fand am 19. August im Zentrum von Chemnitz statt und sorgte ebenfalls für neugierige Blicke, wie Marlen Buder rückblickend erzählt:

„Wir haben zuerst einen Stapel Umzugskartons auf den Neumarkt in Chemnitz aufgestellt und diese mit allen möglichen Werbeartikeln gefüllt. Die Aktion kam sowohl bei Jung als auch Alt gut an. Neben interessierten Blicken, gingen Umzugskartons, Jutebeutel, Sattelschoner und auch Schlüsselanhänger weg wie warme Semmeln. Unsere Promo-Mädels hatten im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll damit zu tun, die Kartons neu aufzustellen und aufzufüllen. Einen großen Dank daher nochmal an alle Helfer vor Ort.”

Darüber hinaus gab es noch eine Promotion-Aktion, bei der ein gestelltes Umzugshelfer-Team die öffentlichen Verkehrsmittel in und um Chemnitz nutze, um mit Sack und Pack Umzüge zu inszenieren, bei denen der Kampagnenname ebenfalls kommuniziert wurde. Das Interesse war auch hier groß, wie es aus der Agentur heißt.

Gegenwärtig läuft die Kampagne “Mach Dir (k)eine Platte...zieh in eine” noch. Es ist auch durchaus denkbar die Kampagne fortzuführen, ausbauen und weitere Zielgruppen anzusprechen, wie Marlen Buder abschließend betont:

„Die ganze Kampagne ist außerdem eine gute Möglichkeit, um Vorurteile gegenüber Plattenbauwohnungen abzubauen und mit neuen Inhalten zu besetzen. Die Resonanz auf die Aktionen vor Ort in Chemnitz waren sehr gut. Das generelle Feedback seitens der WG Einheit Chemnitz steht jedoch noch aus.”

 

Weitere Videos

Kampagnendesign - Modelcasting

Kinospot 2


 

Bildquelle: 

Kommentare

Weitere Artikel von NARCISS & TAURUS

scanacs - die Digitalisierung im Gesundheitswesen
Wie man eine Markenjustierung im 4 Sterne Hotelsegment vornimmt
Die Sonne lacht. Wie man innovative Solartechnologie weltweit vermarktet
Narciss & Taurus verwandelt alte Schweinehalle in neue Agentur