201804-easyclipr-Erklaervideos-fuer-employee-advocacy.jpg

Studie über die Wirkung und Verständlichkeit von Erklärfilmen

Dresden 17.04.2018
Immer mal wieder kommt es vor, dass sich Agenturen mit ihren Kunden oder mit Fachhochschulen bzw. Universitäten zusammen tun, um eine Problemstellung genauer unter die Lupe zu nehmen. Dass sich jedoch alle drei Bereiche partnerschaftlich verbinden, um eine Studie durchzuführen, hat man nicht alle Tage.

Bereits 2017 entwickelte easyclipr, Agentur für Erklärfilme und Erklärmedien, mit der SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft ein Produkt-Erklärvideo. Die Resonanz auf den Film war sehr groß und positiv und so ist es nicht verwunderlich, wenn man sich über Ideen und weitere gemeinsame Projekte austauscht. Zwischen Arnd Wenzel (Geschäftsführer easyclipr) und Denise Wätzig (SIB) entstand die Idee, den unterschiedlichen Verständniseffekt bei verschiedenartig gestalteten Filmen zu untersuchen.


Szenenbild aus einem Beispielfilm

In einer immer komplexer erscheinenden Welt Botschaften verständlich zu vermitteln, ist auch für die Technische Universität Dresden im Fokus. In der Kommunikation von vielschichtigen Sachverhalten nutzt auch sie Erklärvideos von easyclipr. So war es nur folgerichtig, ein gemeinsames Projekt zu starten, für welches sich im November 2017 ein Projektteam, bestehend aus Denise Wätzig (Marketingreferentin bei der SIB), Dr. Cornelia Mothes und Dr. Anna-Maria Schielicke (TU Dresden, Institut für Kommunikationswissenschaften) und Arnd Wenzel mit seinem Team (easyclipr), formierte. Für alle Beteiligten ist diese Partnerschaft etwas ganz Besonderes, überkreuzen sich die Wege von Agentur, Universität und Finanzdienstleister normalerweise doch eher nicht. 

„Uns bei easyclipr ist es wichtig, unsere Produkte – egal ob Erklärfilm, Erklärvideo oder ganze E-Learning-Konzepte – stetig weiter zu entwickeln. Methodik ist für uns dabei ausschlaggebend und wir arbeiten auf wissenschaftlicher Basis. Mit den Erkenntnissen der Studie können wir bessere Erklärfilme produzieren, die noch verständlicher das Wissen und die Kernbotschaften unserer Kunden vermitteln, so dass diese nachhaltig hängen bleiben. Wir sind sehr froh, die SIB und die TU Dresden als Partner für dieses Projekt gewonnen zu haben. Denn durch die fachliche Unterstützung und Durchführung ist ein objektives Ergebnis garantiert.“

Arnd Wenzel (easyclipr) 

Ziel der Studie mit dem Arbeitstitel „Wirkung und Verständlichkeit von Erklärfilmen“ ist es, herauszufinden, wie Botschaften und Wissen aufbereitet werden sollten, um die Verständlichkeit optimal zu erhöhen, mit dem Hauptziel, am Ende bessere Erklärfilme produzieren zu können. Filme, die punktgenau das Wissen und die Kernbotschaften der Kunden an ihre Zielgruppen vermitteln.


easyclipr’s Methodik des emotionalen Erklärens

„Die Studie ist für uns aus wissenschaftlicher Sicht besonders reizvoll und vielversprechend, da sie es uns erlaubt, mit sehr authentischen Inhalten — also reell existierenden Erklärvideos — zu arbeiten, die wir auf ihre Verständlichkeit hin untersuchen und dabei von einem professionellen Gestalter-Team profitieren können. Auf diese Weise ist es uns möglich, komplexe audiovisuelle Inhalte nach verschiedenen Merkmalen systematisch zu variieren und deren Effekte im Vergleich gegeneinander zu testen.“

Dr. Cornelia Mothes (Technische Universität Dresden) 

Die Vorbereitungen für das Projekt laufen seit November 2017 auf Hochtouren und die Studie selbst wird schließlich im Mai/Juni durchgeführt, so dass die Ergebnisse für Juli erwartet werden. 

“Wir führen eher erklärungsbedürftige Produkte und haben uns daher für den Weg eines Filmes entschieden. Subjektiv bringt der bereits entwickelte Film unsere Kernbotschaften auch gut rüber. Nun ist für uns natürlich auch spannend, diese Erfahrungen direkt an der Zielgruppe testen zu können. Wir ergänzen uns als Team sehr gut. Jede Seite bringt wunderbare Ideen ein, sodass sich das Projekt durch unsere unterschiedlichen Sichtweisen laufend weiterentwickelt.” 

Denise Wätzig, SIB


Bildquelle: easyclipr, SIB Sachsen und TU Dresden

Kommentare

Weitere Artikel von easyclipr Erklärfilme

Lernen wie in einem Computerspiel
Liebesgrüße aus Dresden - DVB wirbt bei Filmnächten mit Werbespot im Illustrations-Stil
Ihr wollt Mitarbeiter finden, die wirklich zu Euch passen? So geht’s!
Was machst du da eigentlich?