201703-sandstein-bildungsmarkt-titel.jpg

Testsieger: Bildungsportal erneut ausgezeichnet

Dresden 17.03.2017
Es ist eine Auszeichnung für Sandstein Neue Medien sowie deren Projekt bildungsmarkt-sachsen.de, die sich sehen lassen kann - und die von der Stiftung Warentest nicht zum ersten Mal kommt.

Der Weiterbildungsmarkt in Deutschland ist groß, gefragt und umkämpft. Rund 200 Datenbanken werben, laut Medienservice Sachsen, mit Informationen für Berufsanfänger, Schüler, Auszubildende und solche, die es werden wollen. Nun wurde das Bildungsportal des Freistaates Sachsen www.bildungsmarkt-sachsen.de durch die Stiftung Warentest mit dem Gesamt-Testurteil “sehr gut” und der deutschlandweiten Bestnote Note 1,5 bewertet, wie der Medienservice Sachsen berichtet. Soweit das Ergebnis. Nun die Fakten:
Hinter dem Portal steht Sandstein Neue Medien, die seit dem Start der Plattform vor 10 Jahren, im Auftrag des Freistaates Sachsen, neben der Datenbank und dem redaktionellen Inhalt der Website www.bildungsmarkt-sachsen.de auch die angeschlossene sächsische Berufsorientierungs-Initiative »Schau rein!« (13. bis 18. März 2017) im Online-Bereich betreuen (Sputnika berichtete). 

Was die Ansprüche von solchen thematischen Such- und Informationsmaschinen sind, erklärt Sandstein Neue Medien-Projektleiter Martin Schmiedel:

“Unsere Maxime lautet: Nutzern attraktiven Mehrwert bieten. Langfristig setzt sich ohnehin nur Qualität durch. Bei bildungsmarkt-sachsen.de ist uns das mit einer ausgewogenen Mischung aus effektiver Suchfunktion, thematisch passenden Redaktionsbeiträgen und gutem Service wie z.B. beim „Kostenrechner Weiterbildung“ gelungen. Wenn die Nutzer das honorieren, freut es uns. Wenn das Lob von der Stiftung Warentest kommt, erst recht.”

Wie wurden die Portale von Stiftung Warentest bewertet?

Der Vergleich wurde im Zeitraum Mai bis Juli des vergangenen Jahres von der Stiftung Warentest vorgenommen. Insgesamt standen 49 landes- und bundesweit agierende Plattformen zum Thema Weiterbildung auf dem Prüfstand. Alle Portale wurden im Hinblick auf Aktualität, Funktionalität und Bedienbarkeit bewertet. In den Kategorien "Informationen über die Datenbank & Weiterbildung", "Informationen über Bildungsanbieter & Angebote" sowie "Suchen und Eingrenzen" erreichte das sächsische Informationsportal jeweils die Note "sehr gut".

Für die Internetagentur ist die Auszeichnung zwar die beste, aber nicht die erste Prämierung für das Projekt, das sie auch in Zukunft pflegen und weiterentwickeln werden. Bereits im April 2012 wurde bildungsmarkt-sachsen.de mit dem Interactive Media Award 2012 ausgezeichnet. Und auch die Stiftung Warentest verlieh dem Portal bereits im Jahr 2011 das Qualitätsurteil “gut”.

Was sagt Martin Schmiedel von Sandstein Neue Medien zur erneuten Auszeichnung?

“Wir sind stolz, dass die Stiftung Warentest uns in diesem Jahr mit der Bestnote „sehr gut“ auszeichnet. Die Kür zum Testsieger ist ein Kompliment an die kontinuierliche Weiterentwicklung von bildungsmarkt-sachsen.de.”

Die abschließenden Worte zur Auszeichnung hat Arbeitsminister Martin Dulig:

„Durch die Digitalisierung ändern sich die Anforderungen an Arbeitnehmer in vielen Berufen stark. Die Wertschätzung unseres Portals www.bildungsmarkt-sachsen.de zu seinem 10-jährigen Jubiläum freut mich daher ganz besonders.“

Kommentare

Weitere Artikel von Sandstein Neue Medien

Sandstein begrüßt Bayerisches Wirtschaftsministerium als neuen Kunden
Jamas! Sandstein eröffnet das Ouzoland
Bayern meets Sachsen: Landsberg am Lech bekommt Website aus Dresden
Weihnachtsstimmung aus dem Hause Sandstein Neue Medien

Sie wollen nicht nur eine oder alle Regionen sehen, sondern den Regionsfilter individuell einstellen? Kein Problem, melden Sie sich dafür kostenlos an.

JETZT REGISTRIEREN