201707-davitec-saxoboard-ebay-schnittstelle-typo3-multichannel-titel.png

Vereinfachung für Multichannel Händler: Neue TYPO3 Lösung aktualisiert ebay-Shop auf Knopfdruck

Dresden 26.07.2017
Wer als Online-Händler ebay als zusätzliche Verkaufsplattform nutzt, investiert oft viel Zeit in die Artikelpflege und die Gestaltung des eigenen eBay-Shops. Der Duschsysteme-Hersteller Saxoboard greift hierfür auf eine neue Lösung zurück, die die Informationen des eigenen Online-Shops vollautomatisch mit ebay synchronisiert und ihm dabei alle gestalterische Freiheiten gibt. Die Entwicklung des Dresdner Software-Spezialisten davitec steht nun auch für andere ebay-PowerSeller mit TYPO3 CMS zur Verfügung.

PowerSeller, die ebay neben ihrem Onlineshop als weiteren Vertriebskanal nutzen, verwalten im eigenen eBay-Shop nicht selten mehrere hundert Artikel. Das bedeutet für die meisten, die Produktdaten sowohl im eigenen Webshop als auch bei ebay zu pflegen. Das Anlegen und Ändern von Artikelbeschreibung, Produktinformationen wie zum Beispiel Datenblätter oder Videos oder die Gestaltung eines bestimmten Angebots nehmen dabei viel Zeit in Anspruch.

Die Saxoboard Wellness & Duschsysteme GmbH aus Großenhain bei Dresden nutzt ebay für den Verkauf von rund 470 verschiedenen Produkten. Um deren Pflege zu vereinfachen, hat der Software-Spezialist davitec eine Lösung auf Basis des Open-Source CMS TYPO3 entwickelt, mit der sich Artikelbeschreibungen zeitsparend und zentral aktualisieren lassen. 


ebay Shop von Saxoboard

Dabei werden die Produkte bei ebay lediglich einmalig angelegt. Das Befüllen der Inhalte wie Texte, Bilder und sonstige Produktinformationen erfolgt durch den Kunden jedoch in seinem TYPO3-System. Der Abgleich und die Aktualisierung der Artikelbeschreibungen aus dem TYPO3-System nach ebay erfolgt über die ebay-Schnittstelle. Dafür wurde von davitec für TYPO3 eine entsprechende Erweiterung (Extension) realisiert, die den Abgleich der Artikelbeschreibungen gekoppelt an die ebay-Kategorie durchführt. In den Seiteneigenschaften des TYPO3-Systems muss dazu nur die passende ebay-Kategorie ausgewählt werden. Die Synchronisation der ebay-Kategorien erfolgt ebenfalls über das TYPO3-System. So ist jede Änderung auf der Webseite automatisch auch im ebay-Shop verfügbar. Das fehleranfällige und zeitaufwändige Copy & Paste aus dem eigenen Shop nach ebay entfällt. 


Das TYPO3 CMS fungiert als Multi-Channel Basis


Für Saxoboard entwickelte davitec auch ein passendes TYPO3-Seitentemplate, das sowohl die Darstellung der Artikel auf der Webseite als auch im ebay-Shop übernimmt. Dieses wird mit Hilfe der TYPO3-Extension “gepusht” und so bei ebay veröffentlicht. Wird nun im TYPO3-System eine Änderung auf der Webseite durchgeführt, wird diese Änderung automatisch bei ebay übernommen.

Das Besondere an der Lösung: Die Inhalte können auf der Webseite, im Webshop und bei ebay jeweils in dem gewünschten Layout kanal-spezifisch dargestellt werden. Auch Cross-Selling und Up-Selling bei ebay sind möglich, indem aus der Artikelbeschreibung heraus auf andere Produkte oder Zubehör verlinkt werden kann. Mit der einfacheren und sicheren Pflege sollen Händler effizienter arbeiten und letztendlich auch ihren Umsatz steigern können. 

Carlos Meyer, Geschäftsführer von davitec:

“TYPO3 ist als Content Management System auf diese Art Multi-Channel-Anwendung ideal vorbereitet. So können wir die Verknüpfung von TYPO3 und ebay mit nur einem einzigen HTML-Template realisieren, welches aus TYPO3 heraus gesteuert wird. Übrigens: Durch die Änderungen der ebay Richtlinien müssen seit dem 1.Juni alle aktiven Inhalte, wie Java-Scrips, iframes oder YouTube Videos aus dem Frontend entfernt werden. Das haben wir bei der Lösung bereits berücksichtigt.”

 

 

Bidquelle: davitec, Das eBay Inc. Logo ist ein Markenzeichen von eBay Inc. Die Verwendung erfolgt mit Erlaubnis. TYPO3 and its logo are trademarks of the TYPO3 Association.
 

Kommentare

Weitere Artikel von davitec

Erstes TYPO3camp Mitteldeutschland kommt nach Dresden
Turbinenspezialist CFturbo macht Wind mit nutzerfreundlicher Webseite
Die Digitalisierungshelfer
Neues Weiterbildungsportal für EIPOS