20160630_DLnews_webZunder_Sophie.png

Von Kanada nach Meissen

Dresden 30.06.2016
webZunder wird seit kurzem von Sofie Wassmer im Marketing unterstützt. Die gebürtige Kanadierin will Land, Sprache und die Wurzeln Ihrer deutschen Großeltern kennenlernen.

Sofie Wassmer ist seit April 2016 verantwortlich für Marketing und Vertrieb bei webZunder und treibt die Marketinginitiativen zusammen mit Gründer und Geschäftsführer Dirk Spannaus voran. Das wäre jetzt nicht sehr besonders, wenn - ja wenn Wassmer nicht rund 7000 km für den Job in kauf genommen hätte. Wassmer ist gebürtige Kanadierin, besitzt aber auch einen deutschen Pass. Trotzdem, während sich deutsche Auswanderer in Richtung kanadischen Wäldern aufmachen, tut es Ihnen Wassmer gleich. Nur eben in die andere Richtung. 

„Ich will das Land und die Sprache kennenlernen indem ich zu den Wurzeln meiner Großeltern zurückkehre.“

Ihre Großeltern sind vor vielen, vielen Jahren nach Kanada gekommen, um als Farmer zu leben. Ursprünglich kommen beide aus der Nähe von Meissen. Die Oma aus Bohnitzsch und der Opa aus Weinböhla. Sie selbst ist waschechte Kanaderin. 

„Ja ich bin in Kanada geboren, bzw. in Quebec. Ich habe aber immer eine enge Beziehung zu Deutschland gehabt und bin viele Sommer nach Deutschland gereist. Außerdem war ich hier in der Deutschen Samstagschule und bin Mitglied der Deutschen-Community, die "Kulturgemeinschaft deutschsprechender Townshipper“ heisst. Ich wollte schon immer einmal richtig in Deutschland leben. Mein Bruder wohnt übrigens auch in Düsseldorf, so das wir uns jetzt öfters sehen können.“

Auf webZunder ist sie über Internations.org aufmerksam geworden. Die Community für Expats in anderen Ländern, bietet erste Informationen für das Leben im Wunschland. 

„Ich wollte erst mal Leute kennen lernen, bevor ich nach Deutschland komme. In einem Forum habe ich das Jobangebot von webZunder bzw. von Dirk entdeckt. Er suchte Jemanden als English Native für Communication und Social media. Da habe ich ihn angeschrieben und wie man sagt auf English, der Rest ist history! 

Nun wohnt Sie in Meissen. Für die Kleinstadt an der Elbe hat sie sich aus pragmatischen Gründen entschlossen. Hier lebt noch Familie. Außerdem kommen ja die Großeltern aus der Gegend. Das hilft für Einstieg. Durch ihre vielen Besuche in Deutschland hat sie auch eine Menge Freunde gefunden, die sie jetzt viel öfter besuchen kann. Doch auch zu Dresden gibt es eine Verbindung. 

„Dresden hat mir immer gefallen. Seit ich Kind bin, war ich immer wieder hier und habe verfolgt, wie die Stadt sich ändert. Und das ist wunderbar. Es gibt so viel zu sehen und zu entdecken. Und man ist so schnell im Grünen!  Die Stadt ist einfach nicht zu groß, finde ich.“

Dirk Spannaus, Chef bei webZunder, freut sich über den Neueinstieg: 

“Wir sind glücklich darüber, dass Sofie zu uns gefunden hat. Sie ist über unsere Social Media-Aktivitäten auf uns aufmerksam geworden. Sie war genau der richtige Kontakt zur richtigen Zeit.”

Freuen darf er sich auch, denn Wassmer bringt über 10 Jahre Erfahrung im Marketing mit. Nach Ihrem Abschluss an der McGill Universität in Montreal, startete Wassmer zuerst als Projekt Koordinator via AIESEC in Indonesien. Zuletzt arbeitete Sie bei TC Media in Toronto, nach Zwischenstationen bei Desjardins Trust Montreal und der Aerospace division bei Bombardier in Montreal.

Auch Wassmer freut sich über das Team und die neuen Aufgaben und verfällt vor lauter Enthusiasmus gleich ins Englische:

“I am excited to be joining the team. I see great opportunities for this tool - both in Germany and across Europe. I look forward to boost webZunder and learn more about doing business in Germany.”

webZunder soll durch Wassmer internationaler werden. Mit dem Relaunch der Webseite geht webZunder nun auch dreisprachig an den Start. Die Adoption von Social Media liegt im Vergleich zu anderen europäischen Ländern noch deutlich zurück. Denn eigentlich ist es  naheliegend, es nun auch auf anderen Märkten zu versuchen.

 

Kommentare

Weitere Artikel von webZunder

Warum ein Tool nicht reicht: webZunder erweitert sich um Agentur
Individuelle Zielgruppenansprache durch Marketing-Automatisierung - geht das?!
#webZundergoesinsta - webZunder Social-Media-Management nun auch für Instagram
Das sind Dresdens Agentur-Champions im Social Web!