201809-xima-wahl-sachsen-2.jpeg

Wahldaten in Echtzeit einsehen - das neue Portal für Sachsen

Dresden 28.09.2018
XIMA hat für das Statistische Landesamt Sachsen einen Mechanismus entwickelt, mit dem Wahlergebnisse von Bürgern nun transparent und klar einsehbar sind. In Wahlnächten sogar mit aktuellen Daten in Echtzeit.

Seit dem 5. September ist das Portal mit dem neuen Integrationsansatz unter https://wahlen.sachsen.de online. Vergangene Bundestags-, Landtags- und Europawahlen wurden bereits statistisch ausgewertet und grafisch übersichtlich dargestellt. Die entsprechenden Unterpunkte “Allgemeine Wahlstatistik”, “Strukturdaten” und “Wahlergebnisse” waren hierbei die entscheidenden Dreh- und Angelpunkte bei der Zusammenarbeit zwischen XIMA und dem Statistischen Landesamt Sachsen. Das Amt speiste bereits sämtliche Wahldaten seit längerem in ein so genanntes Business Intelligence (BI) System ein, verfügte bisher jedoch über keine geeignete Schnittstelle, um all diese Daten auch synchron und graphisch aufbereitet ausspielen zu können.

Matthias Günther, Projektleiter bei XIMA, betreut die Zusammenarbeit und deren technische Umsetzung. Über die genauen Details zum technischen Part, der von XIMA entwickelten Lösung, sagt er Folgendes:

“Die Herausforderung bei diesem Projekt lag darin, eine Schnittstellendefinition zu erarbeiten, bei der die verschiedenen Wahltypen mit ihren Eigenheiten einheitlich und effizient integriert werden können. Mit der Umsetzung dieses Konzepts ist es dem Statistischen Landesamt nun möglich, historische und zukünftige Wahlen in einer übersichtlichen Gestalt und einem einfachen Bedienkonzept zu präsentieren. Die Zusammenarbeit mit dem Statistischen Landesamt war und ist sehr kooperativ und kollegial, so dass dieses Projekt in dem gesetzten Zeitrahmen zur vollsten Zufriedenheit realisiert werden konnte.”

Die Basis bei der Umsetzung war der ebenfalls von XIMA entwickelte sachsen.de-Styleguide. Integriert wurde die Erweiterung in das Sachsen.de-OpenText CMS, welches ebenfalls von XIMA in diesem Jahr auf das neue OpenText Release 16 aktualisiert wurde.

Forciert wurde das Projekt seitens des Statistischen Landesamtes nicht nur zur besseren Darstellung existierender Wahlergebnisse, sondern insbesondere im Hinblick auf die kommende Europawahl, sowie die Wahlen in Sachsen im nächsten Jahr. Matthias Günther hierzu:

„Genau für diese Wahlen werden wir in der kommenden Zeit noch die finale technische Einrichtung vornehmen, damit in der Wahlnacht alle Daten in Echtzeit eingespeist und ausgespielt werden können.”

Burkhard Müller, Präsident des Statistischen Landesamtes des Freistaates Sachsen, fasst das Ergebnis abschließend wie folgt zusammen:

„Mit dem neuen Internetauftritt wahlen.sachsen.de präsentieren wir die parlamentarischen Wahlen im modernen, zeitgemäßen und für mobile Endgeräte angepassten neuen Styleguide des Freistaates Sachsen. Bei der technischen Realisierung dieser anspruchsvollen Aufgabe hat das Team XIMA, vor allem Herr Günther und Herr Habib, mein Haus in den vergangenen Monaten intensiv unterstützt. Für die sehr konstruktive, flexible und problemlose Zusammenarbeit bedanke ich mich auf das Herzlichste.”

 

Bildmaterial: XIMA MEDIA GmbH

 

Kommentare

Weitere Artikel von XIMA MEDIA

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden in komplett neuem Corporate Design
Forststeig Sachsen - Über 100 Kilometer freie Natur. Auch online.
Sächsische Frühlingsspaziergänge entdecken
Wer ist der coolste im Land? – Abstimmungstool für deutsche Weine.