201705-Sommermarketing-Workshop-Markentransformation.jpg

Warum verlieren Agenturen ihre Mitarbeiter an Start-ups?

Dresden 19.05.2017
Wie geht man mit grundlegenden Veränderungen wie der Individualisierung, der Macht der Jugend und dem Verlust des Expertenstatus um? Wie müssen Marken aussehen, die morgen noch zünden?

In einem Sommermarketing-Workshop können Unternehmen und Organisationen aus Wirtschaft, Kultur und Bildung sich anhand Best-Practice-Beispielen und Methoden-Ansätzen den neuen Herausforderungen stellen und sie als Chance nutzen. Das Schlüsselwort ist Transformation, die bei einem selbst anfängt, in der eigenen Organisation weitergeht und letztlich den gesellschaftlichen Wandel mitbestimmt.

Sputnika traf die Referenten Nora Hilsky und Ronny Ullrich von der Kreativagentur CROMATICS, die – vielleicht gemeinsam mit Dir – und den anderen Workshop-Teilnehmern die Fragen klären: Gibt es dein Unternehmen in 10 Jahren noch? Und wenn ja, was bietest Du dann an?

Sputnika: Euer Workshop lässt einen Blick in die Glaskugel zu. Vielleicht beginnen wir daher mal mit eurer eigenen! Gibt es CROMATICS in 10 Jahren noch und wenn ja, was bietet ihr dann an?

Ronny Ullrich: Es wird CROMATICS noch geben, nur was wir dann sind, ist nicht abzusehen. Ich glaube wir werden bis dahin einen neuen Begriff für unsere Organisationsform gefunden haben. Unternehmensberatung, Agenturgeschäft und Coaching werden miteinander verschmelzen. Und in 10 Jahren wird es einen eigenen Gin von CROMATICS und vielleicht sogar eine Partei geben.

Sputnika: Was bedeutet eigentlich Transformation einer Marke und wie kann diese aussehen?

Nora Hilsky: Transformation bedeutet umformen. In unserem Fall meinen wir das konsequente und permanente arbeiten an der eigenen Marke. Dabei geht es nicht um ein neues Logo. Das ist nur ein kleiner Teilaspekt. Es geht um das Arbeiten an der eigenen unternehmerischen Ausrichtung und Haltung, dem Hinterfragen der Bedeutung für seine Kunden und Mitarbeiter und weiter gefasst der Gesellschaft.

Sputnika: In eurem Workshop stellt ihr auch aktuelle Mega-, Makro- und Mikro-Trends und deren Auswirkung auf Marke und Marketing vor. Können wir so arbeiten wie bisher?

Ronny Ullrich: Das ist branchenspezifisch zu betrachten. Jede Branche hat andere Herausforderungen. Während in den sozialen Berufen oder dem Einzelhandel vor allem gute Mitarbeiter fehlen, “kämpft” der produzierende Mittelstand zusätzlich mit der Digitalisierung und Globalisierung. Agenturen sind oftmals in der Selbstfindungskrise und tragen einen riesigen Bauchladen an Leistungen vor sich her oder verlieren Mitarbeiter an Start-ups. You name it. Fakt ist, keiner kann es sich leisten, die großen Trends zu ignorieren. Lösungen und neue bzw. andere Wege braucht jeder. 

Sputnika: Ihr wollt anhand von Best-Practice-Beispielen aus Wirtschaft und anderen Organisationsformen gemeinsam Lösungsansätze mit den Teilnehmern erarbeiten, wie man als Marke die Transformation hinbekommt und worauf es dabei ankommt. Wie muss man sich das vorstellen und was könnte das Ergebnis sein? 

Nora Hilsky: Wir werden herausarbeiten, wie es ein Hersteller von Baumaschinen oder eine Universitätsbibliothek schaffen, ihr Angebot und Leistungen an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Und wir werden drei goldene Regeln vorstellen und diskutieren, wie man der heutigen Komplexität und der Notwendigkeit für die Markentransformation begegnet.

 


Sommermarketing am 14. Juni 2017 im Parkhotel Dresden

Hier Sommermarketing-Tickets sichern.


 

Permanenter Wandel als Geschäftsmodell: CROMATICS lebt als Agentur genau das. Ab 1999 weithin bekannt als Graffiti-Magazin wandelte sich CROMATICS über einen international agierenden Onlineshop hin zur Kreativagentur mit verschiedenen Geschäftsbereichen, eigenen Labs und Standorten in Dresden und Berlin. Heute profitieren Kunden vom Know-how der Agentur, die über den Status-quo hinaus ihr Unternehmen und ihre Marke in die Zukunft tragen wollen. Dabei sind die Macher von CROMATICS mit ihrer Expertise für Trends, soziologischer Forschung, menschlicher Empathie sowie ihrem Gespür für charakteristische Marken der verbindende Punkt zwischen Bedürfnissen von Kunden und dem Anspruch von Marken. 


Sputnika ist exklusiver Content-Partner des Marketing-Club Dresden e.V. und Medien-Partner des Sommermarketing 2017 der JUMPs im Marketing-Club Dresden e.V.

 

Bildquelle: CROMATICS

Kommentare

Weitere Artikel von CROMATICS

Sind Online-Anzeigen, Influencer und soziale Netzwerke passende Optionen für Dein Unternehmen?
Wie man die eigene Beziehungsfähigkeit transformiert
CROMATICS und reddo entwickeln Independent-Movie-Plattform “behind the tree”
Holt euch das Update für das eigene Marketingwissen! Das Sommermarketing 2017.