201804-vor-sbs-1.jpg

„Wir beraten Menschen, nicht Steuernummern!”

Dresden 03.05.2018
Die SBS Hartmann, Brodt & Collegen Steuerberatungsgesellschaft hat nach der Zusammenarbeit mit VOR nicht nur ein neues Gesicht, sondern vor allem ein neues Selbstverständnis und eine schärfere Positionierung. Sowohl intern als auch extern.

Der Steuerberater kommt als Berufswunsch vielleicht nicht gleich nach Feuerwehrmann/-frau oder Astronaut. Grund genug, dass jenes dennoch höchst notwendige Berufsfeld sich so präsentiert, dass potenziellen Kunden und Bewerbern ein wenig die Klischees von den Augen gewischt werden.

Das war auch das Ziel von VOR, die die SBS Hartmann, Brodt & Collegen Steuerberatungsgesellschaft mbH einem kompletten Relaunch unterzogen haben. Peter Pfau, Geschäftsführer von VOR, zum Anlass der umfassenden Zusammenarbeit:

„VOR betreut seit 2013 die Steuerberater von SBS Hartmann, Brodt & Collegen Steuerberatungsgesellschaft mbH. Wir kennen und schätzen die Arbeit von SBS und vor allem die Motivationen und Einstellungen, die nicht unbedingt selbstverständlich sind. Mit dem fließenden Generationswechsel in der Geschäftsführung zog ein frischer Wind in Denken und Selbstverständnis ein. Die neuen Persönlichkeiten, die frische Energie und der Veränderungswille, aber auch der digitale Wandel waren für uns Anlass, einen permanenten Veränderungsprozess gemeinsam mit und innerhalb der SBS und in den Köpfen in Gang zu setzen, der bis heute andauert. Als erster Schritt analysierte und formulierte das neue Führungsteam aus Geschäftsführerin Ines Richter und Geschäftsführer Marcus Trenner gemeinsam mit VOR in strategischen Meetings und einem Workshop eine sehr konkrete Vision und scharfe Markt-Positionierung für die kommenden fünf Jahre.”

Ein Ergebnis dieser Analyse ist der Mitarbeitertyp des so genannten kritischen Beraters. Peter Pfau präzisiert, was es damit auf sich hat:

„Der kritische Berater ist auf besondere Kunden spezialisiert und sagt auch mal nein. Er arbeitet sich intensiv und vor Ort in die häufig sehr spezielle Materie der Kunden wie beispielsweise Zirkusbetreiber oder Reiseunternehmen ein und entwickelt eine hohe Kenntnis für das jeweilige Geschäft. Ausdruck dieser Einschätzung ist der neue Claim „Sehen Beraten Steuern”, der das Akronym SBS selbstbewusst neu interpretiert. Um dieses neue Selbstverständnis nach innen und außen sicht- und fühlbar zu machen, entwickelten wir nachfolgend gemeinsam mit der Geschäftsführung und dem gesamten Team in drei Workshops und mehreren Teammeetings die strategischen Grundlagen für die passende Kommunikation.”

Essentieller Baustein dieser Entwicklung war, laut VOR, eine intensive Analyse der Zielgruppen hinsichtlich ihrer Einstellungen, Bedürfnisse und Schmerzpunkte. 

Nach Aussage von Peter Pfau war diese Vorgehensweise notwendig, um nicht nur die Kern-Personas (Zielgruppenarchetypen) effektiv zu adressieren und die passende Kommunikationsmechanik zu kreieren, sondern auch, um eine neue und effektive Vertriebsstrategie zu entwickeln. Peter Pfau konkretisiert:

„Die intensive Beschäftigung mit den Kundenbedürfnissen stärkte zudem den “Außenblick”, also das Verständnis der Mitarbeiter für Kunden, aber auch das Selbstbewusstsein, den Stolz auf das eigene Unternehmen. Die auf diesen Grundlagen von VOR entwickelte Kommunikationsmechanik „Wir beraten Menschen, nicht Steuernummern!“ bringt es auf den Punkt und zugleich ins Bewusstsein der eigenen Mitarbeiter. Außerdem adressiert er in seinen Variationen trennscharf die relevanten Kundengruppen (Personas), die unter anderem aus Unternehmern, Gründern und Reiseveranstaltern bestehen. Ein schöner „Nebeneffekt“ war, dass sich die geschärfte Markenpositionierung nicht nur auf die Kundennachfrage, sondern auch auf Mitarbeitermotivation und die Bewerberquote positiv auswirkte.”

Sichtbar wurde die Zusammenarbeit auch in Form des überarbeiteten Corporate Designs, das sich in Form der aktuellen SBS-Website sowie sämtlicher Kommunikationsmittel der Steuerberatung zeigt.

Und wer weiß: Vielleicht will ja mancher Feuerwehrmann/-frau oder Astronaut nun doch zur SBS. Ob als Kunde oder Bewerber sei an dieser Stelle offen.

 

Bildquelle: VOR Werbeagentur

Kommentare

Weitere Artikel von VOR Werbeagentur

Permagold - gesunde Lebensmittel und grüne Rendite
BASF Schwarzheide: Gemeinsam in die Digitalisierung
Das neue Gesicht der Wirtschaftsförderung Sachsen
Sachsenmilch absolviert Kampagne mit neuer Identität. Ein Rückblick.