201611-MOTOR-Relaunch-Webseite-Bahlsen-Titelbild.jpg

Bahlsen Group mit neuer Unternehmenswebseite - Konzept und Umsetzung von MOTOR

Berlin 02.12.2016
Es ist gar nicht so einfach, alle wichtigen Belange eines international agierenden Handelsunternehmens auf eine Webseite zu integrieren. Ein Beispiel dafür, wie dies doch gelingen kann, ist der neue Unternehmensauftritt der Bahlsen Group. Konzipiert, designt und programmiert von MOTOR Kommunikation in Zusammenarbeit mit MOTOR Digital.

Der Gebäckhersteller Bahlsen ist eines der bekanntesten Unternehmen Deutschlands und ein internationaler Konzern, der mit Partnern, Lieferanten, Kunden und Bewerbern aus aller Welt interagiert. Bis zum Relaunch der neuen Corporate Website aus dem Hause MOTOR konnte der Internetauftritt des Unternehmens jedoch kaum alle genannten Zielgruppen bedienen.

Mit dem Relaunch besitzt die Bahlsen Group nun einen Webauftritt, die den Anforderungen eines internationalen Markts gerecht werden und gleichzeitig ein einheitliches Bild der Unternehmensgruppe vermitteln soll. Von Handel bis Bewerber, über Presse und Verbände bis hin zu Mitarbeiter und Verbraucher – alle Nutzer sollen schnell und intuitiv die Informationen erhalten, die für sie relevant sind. Insgesamt stellt die inhaltliche und optische Neugestaltung ein wichtiger Schritt für das international agierende Familienunternehmen dar.

Janina von Jhering, Communication Manager Corporate Communications bei Bahlsen, findet positive Worte für die Zusammenarbeit mit MOTOR:

„Wir freuen uns sehr, MOTOR in den letzten Monaten an unserer Seite gehabt zu haben. Die hervorragende Arbeit, das tolle Layout, die schnellen Antworten und die stets lösungsorientierten Vorschläge haben unsere Entscheidung für MOTOR bestätigt. Wir freuen uns und sind stolz auf das Ergebnis.“

Den Zuschlag von Bahlsen für die Gestaltung der Corporate Website erhielt MOTOR nach einem zweistufigen Pitch, in dem sich die Berliner gegen sechs Agenturen behaupten konnten.

Christian Bahlmann, Leiter der Unternehmenskommunikation bei Bahlsen fasst die Entscheidung des Unternehmens zusammen:

“Überzeugt hat uns, dass MOTOR nicht einfach nur irgendein Design präsentiert hat, sondern ein durchdachtes Konzept, das zeigt, dass man bei MOTOR mitdenkt.“

Das anspruchsvolle Kacheldesign wurde responsiv umgesetzt und für die gesamte Bandbreite an Endgeräten und Displays optimiert. Die Umsetzung des fließenden und responsiven Layouts mit Kacheln im festen Format war eine Herausforderung und erforderte eine Reihe von Detailoptimierungen wie beispielsweise SVG-Vektorgrafiken, dynamische Textgrößen sowie Textkürzung und Silbentrennung. Die Seitenverhältnisse der Kacheln und deren Aufteilung im Layout sind zudem flexibel gehalten, damit sie sich an den Umfang der Inhalte anpassen können. Das Ergebnis ist eine funktionale und abwechslungsreiche Darstellung. 

Auch hinter den Kulissen ist die detailverliebte Handschrift von MOTOR zu erkennen: Das Backend, entsprechend der Unternehmens-Policy in TYPO3 realisiert, wurde mit Icons und zweisprachigen Erläuterungen und einer integrierten Anleitung ausgestattet.

Für die technische Realisierung zeichnet sich MOTOR Digital unter der Leitung von Jan-Henrik Hempel verantwortlich. Volker Jensen, geschäftsführender Gesellschafter Beratung bei MOTOR fasst die Arbeit am Webseiten-Projekt folgendermaßen zusammen:

„Von Konzeption bis hin zur Programmierung ist diese Seite ein Bestcase an Teamwork – sowohl mit dem Kunden, der immer ein offenes Ohr für Optimierungen aller Art hatte, als auch MOTOR-intern.“

Und Frederik Hofmann, geschäftsführender Gesellschafter Kreation bei MOTOR ergänzt:

„Stimmt! Mit MOTOR Digital und Jan-Henrik Hempel haben wir die benötigten digitalen PS dazugewonnen, die wir immer wollten. So bieten wir Kunden eine Projekt-Steuerung und -Betreuung und unsere Qualität von A-Z.“

Bildquelle: MOTOR Kommunikation GmbH, Bahlsen Group

Kommentare

Weitere Artikel von MOTOR Kommunikation

L&T eröffnet „Europas innovativstes Sporthaus“ mit der Unterstützung von MOTOR
DKMS zieht mit neuem Info-Film in den Kampf gegen Blutkrebs
Stiftung Louisenlund mit neuem Webauftritt
Kernkompetenz Shoppingcenter: MOTOR hat es schon wieder getan