201704-MOTOR-L+T-Titelbild.jpg

Etatgewinn: Markenkommunikation für L+T kommt ab sofort aus der Werkstatt von MOTOR

Berlin 24.04.2017
MOTOR Kommunikation konnte sich den Etat eines der größten inhabergeführten Modehäuser in Deutschland, L+T Lengermann+Trieschmann, sichern. Das Mandat umfasst die Kommunikationsberatung für die Eröffnung des L+T Sporthauses 2018 sowie dessen langfristige Kommunikationsstrategie und Markenauftritt.

Lengermann + Trieschmann GmbH + Co. KG, kurz L+T, ist unter anderem Betreiber eines Modehauses in der Osnabrücker Innenstadt. Mit 21.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und rund sechs Millionen Kunden jährlich zählt es in die TopTen Inhabergeführter Marken-Modehäusern in Deutschland. Das neue L+T Sporthaus mit 5.000 Quadratmetern Verkaufsfläche soll Frühjahr 2018 seine Pforten öffnen.

Nach Pitch-Gewinn kommt eine Menge Arbeit auf die MOTORen zu: Neben dem Marken- und Image-Auftritts des L+T Sporthauses über alle Kanäle, von der Baustellen-Kommunikation bis zum Online-Auftritt,  unterstützt die Berliner Kreativagentur bei der Erarbeitung einer Gesamt-Marken-Architektur. Denn über das L+T Sporthaus hinaus existieren viele weitere Marken und Angebote im Universum des agilen Familienunternehmens, dem „Platzhirsch der Region“.

Die Kampagne startet voraussichtlich Anfang 2018, erste Maßnahmen im Umfeld der Baustelle werden schon dieses Jahr zu sehen sein. Frederik Hofmann, Geschäftsführer Kreation von MOTOR Kommunikation, gibt erste Einblicke:

„Uns ist es in der Konzeption wichtig, Sport mit all seinen Facetten zu zeigen, eben so wie ihn die Menschen jeden Tag erleben – von Schweiß, Tränen und Frust bis zu Zufriedenheit, Freude und purem Glück. Dabei helfen uns die ungewöhnlichen und authentischen Fotos von eyeEm, einer weltweiten Foto-Community mit 18 Millionen aktiven Usern und jeder Menge ungesehenen Bildern.“

Volker Jensen, Geschäftsführer Beratung von MOTOR Kommunikation, kommentiert die Zusammenarbeit mit dem Osnabrücker Modehaus:

„Eine solch umfassende Partnerschaft empfinden wir als besonders spannend. Wir freuen uns sehr, dass uns das dafür notwendige Vertrauen sofort entgegen gebracht wurde und wir so maßgeblich am Erfolg des Projekts und der Marke teilhaben können.“

Ebenfalls erfreut zeigt sich Thomas Ganter, Geschäftsführer von L+T:

„MOTORs Pitch-Präsentation hat uns wirklich beeindruckt und wir glauben an eine dynamische und erfolgreiche Zusammenarbeit – im direkten Austausch stehen wir jetzt schon.“

Bernhard Fischer, Head of Marketing bei L+T, fügt hinzu:

„Uns ging es darum mit einer Agentur zu arbeiten, von der wir das Gefühl hatten, dass sie in Sachen strategischer und moderner Markenkommunikation erfahren und kompetent ist. Wir wollen in erster Linie eine Haltung kommunizieren, kein Produktangebot sondern ein Identifikationsangebot! Die Werbung soll in erster Linie den Bauch der Kunden treffen. Das Konzept von MOTOR entsprach genau unseren Vorstellungen.“

Nach der letzten großen Erweiterung des Modehauses 2006 folge jetzt mit dem Sporthaus der nächste strategische Schritt in der Entwicklung des Unternehmens, erklärt Mark Rauschen, Inhaber und Geschäftsführer von L+T. Bereits vor zwölf Jahren habe L+T das Grundstück an der Hase mit dem Ziel gekauft, das Haupthaus zu erweitern.

Herzstück des neuen Sporthauses wird eine „stehende Welle“ sein: Durch ein einfaches Hindernis im stetig strömenden Wasser wird eine Welle mit fester Position erzeugt. Wellenreiten beim Einkaufen – das gibt es in Deutschland bisher nicht.  

„Es ist eine absolute Neuheit“,

so Rauschen.

„Das ganze Sporthaus ist darauf ausgerichtet, den Einkauf zum Erlebnis zu machen.“

Die Arena des Sporthauses ist flexibel nutzbar. Das 7,50 Meter x 16 Meter große Wellenbecken lässt sich abdecken und die Fläche für Basketball, Badminton, Fußball und viele andere Sportarten nutzen. Auch Public Viewing anlässlich von Welt- oder Europameisterschaften kommt infrage.

Mit dem Etatgewinn baut MOTOR seine Handelskompetenz weiter aus – so betreut MOTOR den Kaufpark Eiche, eines der zehn größten Shopping-Center Deutschlands, sowie die Wilmersdorfer Arcaden in Berlin.

 

Bildquelle: Motor

Kommentare

Weitere Artikel von MOTOR Kommunikation

L&T eröffnet „Europas innovativstes Sporthaus“ mit der Unterstützung von MOTOR
DKMS zieht mit neuem Info-Film in den Kampf gegen Blutkrebs
Stiftung Louisenlund mit neuem Webauftritt
Kernkompetenz Shoppingcenter: MOTOR hat es schon wieder getan