markencamp-hamburg-2016.jpg

Robert Bosch, CLAAS, Zalando, Network und New Business beim MARKENCAMP 2017 in Stuttgart

Stuttgart 03.05.2017
Der MARKENCAMP e.V. hat ein ergänzendes und praxisnahes Angebot für alle Markenmacher in Deutschland ins Leben gerufen. Während Fach- und Führungskräfte, Experten und Spezialisten sich bisher in dafür gegründeten Verbänden und Verticals austauschen, möchte die Plattform, MARKENCAMP e.V., Heimat für Markendesigner, Markenarchitekten, Markenstrategen, Markenjuristen, Markenkommunikatoren und Markenbeschleuniger sein.

Die bundesweite Vernetzung und der disziplinübergreifende Austausch stehen dabei im Vordergrund. Sputnika sprach mit Norbert S. Gierlich, Vorstand MARKENCAMP e.V., über die Initiative selbst und das bevorstehende Event.


Das MARKENCAMP vom 18. - 20. Mai in Stuttgart.
Hier Tickets sichern!


Sputnika: Herr Gierlich, zum 4. Mal treffen sich Markenenthusiasten zum MARKENCAMP. Mit welcher Intention haben Sie den Verein MARKENCAMP e.V. 2013 gegründet?  

Norbert S. Gierlich: Wir wollten das Silodenken aufbrechen und echte Markenmacher zusammenbringen, die täglich an, mit und für Marken arbeiten. Auf der Bühne und in der Audience. So entsteht Dialog auf Augenhöhe und ein wirklich sehr starkes Netzwerk. 


Sputnika: Die bundesweite Vernetzung und der disziplinübergreifende Austausch sollen beim MARKENCAMP im Vordergrund stehen. Erklären Sie uns doch bitte das USP des MARKENCAMPs gegenüber anderen Marketingveranstaltungen? Warum sollte man sich auf den (weiten) Weg nach Stuttgart machen?

Norbert S. Gierlich: Bei anderen Konferenzen ist man Teilnehmer. Bei uns vom ersten Moment an ein Teil des Netzwerks. Die Teilnehmer geben uns immer wieder dieses Feedback. Außerdem bieten wir ausreichend Zeit für Networking und New Business, denn unser Kongress wird von zwei Parties (WHITE NIGHT & RED NIGHT) flankiert. 


Sputnika: Nach München, Köln, Dresden und Hamburg darf sich nun Stuttgart auf das Markencamp freuen, welche lokalen Unternehmen sind dabei?

Norbert S. Gierlich: Als Lokalkolorit rockt Robert Bosch die Bühne. Der Rest der Speaker kommt aus dem gesamten Bundesgebiet. Die Keynote beispielsweise wird von Dr. Michael Trautmann von thjnk gehalten. 


Rückblick - Hamburg 2016



Sputnika: Marketing ist in einem ständigen Wandel, welche Themen werden Ihrer Meinung nach dieses Jahr am meisten diskutiert und nachgefragt?

Norbert S. Gierlich: Social Media, Digitale Transformation und Big Data sind ganz klar die heißesten Themen in Stuttgart. 


Hier MARKENCAMP-Tickets sichern


Sputnika: Ein letzter Punkt: Auf was freut sich Norbert S. Gierlich am meisten beim MARKENCAMP?

Norbert S. Gierlich: Auf den Moment, wenn wir mit der Keynote von Dr. Michael Trautmann die Konferenz eröffnen und die Straßenbahnwelt in Stuttgart in den “place to be für Markenmacher” verwandeln.


Norbert S. Gierlich ist Initiator & Vorstand der interdisziplinären Plattform für Markenmacher, MARKENCAMP e.V., die 2013 gegründet wurde. Beruflich agiert Gierlich als “Markenbeschleuniger”. Ganzheitlich, kreativpragmatisch und ergebnisorientiert, online und offline unterstützt er die Markenbildung seiner Kunden. Norbert S. Gierlich lebt und arbeitet in München. Treffen können Sie Ihn auf dem MARKENCAMP 2017


 

Sputnika ist Medienpartner des MARKENCAMP 2017 vom 18.-20.Mai in Stuttgart.

Kommentare

Weitere Artikel

Das Auge isst mit - erste Schritte zum neuen Markenauftritt der LaOla Zentralküche.
Der Messeauftritt von übermorgen: Sheetfed-Cube und Sheetfed-Lounge von KBA
Wie shoppt Deutschland? eBay verrät Insights & Trends
Auf den Punkt gebracht - Miunske präsentiert sich nun mit einem Film