201702-herbstwest-adac-titel.jpg

ADAC Sachsenring Classic mit neuem Markendesign

Dresden 09.02.2017
Zum 90. Jubiläum des Sachsenrings verleiht HERBSTWEST der „ADAC Sachsenring Classic“ ein neues Branding. Mit einem Zusammenspiel aus alten Bildern und neuen grafischen Elementen soll dem Event ein neues, authentisches Aussehen verliehen werden. Am Wochenende wurde alles erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Für die Dresdner Agentur war es ein Wunschprojekt! Motorsport liegt ihnen am Herzen, umso größer war die Freude, als sie Ende letzten Jahres die ADAC Sachsenring Classic als neues Projekt gewinnen konnten. Michael Rothäuser, Digitalprojektmanager bei HERBSTWEST, ist nahezu auf dem Sachsenring aufgewachsen, war als Kind fast bei jedem Rennen und ist deshalb emotional eng mit der Rennstrecke verbunden. 

Das zeigt auch ein Blick in Micha’s privates Fotoalbum, das somit gleichermaßen zum Archiv und zur Inspiration für das Projekt wurde. Darin zu sehen ist unter anderem der 15-fache Motorrad-Weltmeister Giacomo Agostini. Nicht verwunderlich, dass also genau er auch im neuen Schlüsselmotiv des ADAC Sachsenring Classic Markendesign zu sehen ist. 

Die ADAC Sachsenring Classic sind seit vier Jahren fester Bestandteil der Rennstrecke in der Nähe von Chemnitz. Zu diesem Event präsentieren sich Rennwagen und Motorräder der Baujahre 1925 bis 2000 in Rennen und im Fahrerlager. Nun feiert der Sachsenring 90. Jubiläum – ein passender Moment, um dem besonderen Event einen neuen Auftritt zu verleihen.
 
HERBSTWEST war vorerst für eine Designanalyse zuständig, entwickelte danach das neue Markendesign, erstellte im Zuge dessen eine komplett neue Bildsprache und kümmerte sich um die Realisierung aller relevanten Medien für die komplette Event-Kommunikation.

Die Agentur ist für das Projekt selber auf den Kunden zugegangen. Der bisherige Auftritt rief, laut HERBSTWEST, nach einer prägnanten Professionalisierung. Der ADAC Sachsen war dieser Offerte gegenüber sofort sehr aufgeschlossen und dankbar, da sich diese des Potenzials in der Außendarstellung des Events nicht in dem Maße bewusst waren. 

Als die Agentur sich mit dem ADAC Sachsen zusammensetzte, hatte diese bereits erste Ideenskizzen und Designansätze für die Neuausrichtung der Veranstaltung in der Tasche. Auf Basis der Tonalität von Kommunikationsmedien aus dem Rennsport der 70er und 80er Jahre entwickelte HERBSTWEST unterschiedliche Ansätze. Die ersten Ideen stießen in der Sportabteilung des Unternehmens direkt auf positive Resonanz. Aus den ersten Skizzen entwickelte sich recht schnell ein greifbares Projekt. 

Das Ziel des Markenrelaunchs besteht in der professionellen Aufwertung der Markenerscheinung und in der Verjüngung des Zielpublikums. Der ADAC Sachsen selbst kontrolliert hier mit Blick aller zusammenspielenden Aspekte den Erfolg der Neuausrichtung.

Durch die Orientierung an den alten Rennplakaten sowie der Farbgebung, die sich in der Gestaltung an der des ADAC anlehnt, entsteht eine Bildsprache mit Wiedererkennungswert. Die Dresdner kombinieren dynamische Schrägen mit gelb-eingefärbten, grobkörnigen Bildern. So entsteht dieser besondere Vintage-Look, der durch die verschiedenen Elemente trotzdem modern wirkt. Das Gelb entspricht dabei der Hausfarbe des ADAC Sachsen. Das Design soll Lust auf das Event machen und dabei die beiden Bereiche Motorrad und Auto in den Fokus legen. Die „17“, in Anlehnung an das Aussehen von Startnummern, stellt dabei das jeweilige Jahr der Veranstaltung dar, wodurch mit der Zeit vielleicht ein Sammlerwert entstehen könnte.

 
Bei der Typografie hat die Agentur vor allem darauf geachtet, dass sie zeitgemäß ist, aber der historische Charakter der Classic-Veranstaltung für jeden sofort sichtbar bleibt. Mit der Schräge bekommt die Veranstaltung in ihrem Schriftzug ein individuelles Element.

Am vergangenen Wochenende wurde das neue Markendesign [Galerie] schließlich erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Auf der Motorrad-Messe in Leipzig hatte der ADAC Sachsen einen Inselstand in Form eines LKW-Aufliegers, bei dem mit Roll-Ups, Plakaten und Stickern für die ADAC Sachsenring Classics geworben wurde.
 
Für die kommenden Monate stehen bei HERBSTWEST für das Projekt noch einige Ideen vor der Umsetzung. Welche das sind, wird noch nicht verraten. Bis Juni dürfen Motorsport Fans jedenfalls gespannt bleiben. Weitere Infos zum Event gibt’s auf www.sachsenring-classic.de

Kommentare

Weitere Artikel von HERBSTWEST

Design Special: Immer mit Gefühl
Neues Markendesign für die Umwelt-Experten von DAS
Eine neue Marke für die Mobilität von morgen
Mensch als Marke: HERBSTWEST mit Human Branding für Patrick Schmieder