20160816_Crossmedia_dieckertschmidt_Gruene_Titel.jpg

Alles auf grün dank dieckertschmidt.

Berlin 17.08.2016
Am 18.September 2016 ist die Wahl zum Abgeordnetenhaus und der Bezirksversammlung Berlin. Die Landesfraktion von Bündnis90/Grüne setzt im Wahlkampf voll auf dieckertschmidt.

Mit dem Slogan „Alles auf Grün.“ geht die Berliner Landesfraktion von Bündnis 90/Die Grünen in den Wahlkampf zur Wahl zum Abgeordnetenhaus und der Bezirksversammlung Berlin und setzt dabei auf einen typischen Wahlkampf-Media-Mix. 

Unterstützung findet die Partei dabei in der Berliner Agentur um Kurt Georg Dieckert und Stefan Schmidt, dieckertschmidt. Diese zeichnet verantwortlich für die Kommunikation und die Kommunikationsberatung der Grünen zur kommenden Wahl Mitte September. 

Stefan Schmidt, Geschäftsführender Partner bei dieckertschmidt, zum Hintergrund des Kampagnenslogans:

„Nach 15 Jahren Rot-Rot und Rot-Schwarz entwickelt sich die Stadt nicht weiter. Im Radverkehr hinkt man anderen Städten hinterher, die Verwaltung hat nur noch Stau, und wie man den Zuzug von Hunderttausenden die nächsten Jahre managen soll, darüber hat auch noch keiner richtig nachgedacht. Außer den Grünen. Und das ist das Versprechen an die Stadt: Alles auf Grün, damit die Stadt zukunftsfit wird und dabei ihre Vielfalt, ihre Offenheit, das Bunte nicht verliert."“

Die von dieckertschmidt entwickelten Themenplakate:

Neben den Themenplakaten sind Großflächen, Online-Banner, Print-Anzeigen, Direct-Marketing Aktionen im Einsatz. Hauswurfsendungen, Aufkleber, Mitglieder-Aktivierungen und Wahlprogramme sowie eine Vielzahl unterschiedlicher Give-Aways ergänzen den crossmedialen Media-Mix. In Produktion befinden sich, laut Agentur, auch Online-Spots. Diese sollen aber erst nach einer Testphase breit gestreut werden.

Stefan Schmidt (oben) und Kurt Georg Dieckert (unten) stellen sich der Presse während der Vorstellung der Wahlkampfplakate.  

Über dieckertschmidt: 

Kurt Georg Dieckert und Stefan Schmidt trafen sich 1996 bei Springer & Jacoby. 1999 gründeten die beiden Springer & Jacoby International in London, bevor diese von 2002 bis 2011 fast 10 Jahre als Co-Chief Creative Officers und Mitglieder des Executive Boards bei der TBWA/Deutschland tätig waren. Ende 2011 gründeten beide die Agentur dieckertschmidt und sind u.a. für Axel Springer, Adidas oder Grohe tätig. 

Bildquellen: dieckertschmidt (1-6,15), Bündnis90/Grüne Berlin, facebook (7-14)


Und sonst so? ICH BIN VIELE! MOTOR kämpft gegen Rassismus.

EASYdoesit scheint alles egal. Die feiern bis die Wolken wieder lila sind.

Kommentare

Weitere Artikel von dieckertschmidt

Langformat: Schönes für den Content-Friedhof?
When everybody zigs, zag!
„Jetzt ficken!“ schreien funktioniert ja nicht.
Klickrate bei E-Mails erhöhen: Neues Medium. Bewährtes Schreiben.