20160331_ApuCor_Bestandskunden_titel.png

Jenseits des Neugeschäfts: Das sind unsere ältesten Bestandskunden

Dresden 31.03.2016
Wildstyle Network, webit!, zebra Werbeagentur, 3m5. und WeichertMehner sprechen über ihre langjährigsten Kunden, was sie für sie tun und wie sie sich deren Treue seit Jahren sichern.

Steve Nitzschner, Geschäftsführer bei Wildstyle Network
50 Prozent unserer Klienten gehören zum „Bestand“. Unser ältester Bestandsklient im Bereich "Consumer" ist Microsoft (siehe Titel dieses Beitrags), mittlerweile auch international. Wir betreuen die Marke seit 2004 und starteten mit Projekten für ihre Spielekonsole, die schnell auch auf Windows, Office, Cloud und Mobile übergingen. Kurze Zeit später wurden unsere Konzepte auch international adaptiert. Mittlerweile setzen wir die Projekte aber auch direkt um, ob in den USA, Russland oder Europa. Mehrere Ideen und Kampagnen wurden weltweit als Best Practise ausgezeichnet, aktuell erarbeiten wir eine Employee Branding Kampagne. Mit Microsoft haben wir gut ein Dutzend internationale Awards gewonnen – kein Must Have, aber doch ganz nützlich für die Kundenbindung auch abseits der Consumer-Branchen.

Das Treugeheimnis für „Bestandskunden“ liegt aber vor allem darin, kein Projekt isoliert zu sehen. Meist gehen wir auch 20 bis 40 Prozent Mehraufwand ein. Vor allem schaffen wir es, Marken miteinander zu vernetzen. Und das auch über Länder hinweg und mit einem festen Team aus sechs bis zehn Wildstylern pro Klient. Damit kommen aber auch intensive Assessments auf Agenturen zu, das ist nicht zu unterschätzen. Egal ob bei Microsoft, Qualcomm oder Samsung, ob Datensicherheit, Verhaltenskodexe oder Qualitätsmanagement. Das muss man sich auch leisten können.


Sven Haubold, Geschäftsführer bei webit!

Wir haben einige Kunden, die wir schon länger als 15 Jahre betreuen. Unsere treuesten Kunden sind die Autobus Oberbayern Unternehmensgruppe und SDV Die Medien AG. Mit beiden Unternehmen arbeiten wir tatsächlich schon 18 Jahre erfolgreich zusammen!
Für Autobus Oberbayern betreuen wir die gesamte Onlinekommunikation mit inzwischen elf Web- und Microsites, von AutobusOberbayern.de bis stadtrundfahrten-münchen.de. Für SDV Die Medien AG haben wir ebenfalls schon zahlreiche Websites und Portale realisiert. Aktuell arbeiten wir intensiv an der Stufe 2 des Ausschreibungsportals www.eVergabe.de, das künftig nicht nur die Suche nach, sondern auch das Erstellen von öffentlichen Ausschreibungen erlauben wird.



Ein Treue-Geheimnis in dem Sinne haben wir nicht. Die größte Herausforderung bei einer solch langen vertrauensvollen Zusammenarbeit ist sicher, nicht die Konzentration zu verlieren, sich immer wieder neu zu beweisen und Bestandskunden die gleiche Aufmerksamkeit zu widmen, die Neukunden erfahren.


Thomas Pfefferkorn, Geschäftsführer bei zebra Werbeagentur
Unser ältester Bestandskunde ist zetti, die wir seit 1999 betreuen. Wir haben unsere Arbeit damals mit einer Kampagne für das Produkt Knusperflocken begonnen, für die wir Stefan Kretzschmar als Testimonial gewinnen konnten.  Die Wortschöpfung „Knäckoladig” beschrieb den einzigartigen Geschmack der Schokoladenspezialität, die aus Vollmilchschokolade und Knäckebrot bestand. Heute betreuen wir zetti als Fullservice-Agentur. Neben der Kampagnenarbeit entwickeln wir zahlreiche Verpackungen für den Kunden, zum Beispiel für Knusperflocken, Schlager Süsstafel, bambina oder Cornusso.



Das Treue-Geheimnis ist unser hoher Kreationsanspruch. Dadurch überzeugen wir den Kunden regelmäßig von unserer guten Arbeit. In unserer langjährigen Kundenbeziehung kennen wir die Wünsche und Anforderungen sehr gut.


    


Stefan Jahn, Geschäftsführer bei 3m5.
Einer unserer ältesten Bestandskunden ist Monteverro, das Weingut von Georg Weber, der auch Geschäftsführer der Dehner Gartenmärkte in Deutschland ist. Diesen Kunden betreuen wir seit etwa zehn Jahren. Unsere Aufgaben sind die Führung der digitalen Marke und die Entwicklung des Webportals und des Shops. Dazu gehören das technische Konzept, Design, Prototyping, die Umsetzung und das Testing.



Unser Treue-Geheimnis: Die gelieferten Tools passen perfekt zum Anforderungsprofil des Kunden – er kann damit gut umgehen und ist sehr zufrieden mit dem, was wir liefern.



Robert Weichert, Geschäftsführer bei WeichertMehner
Unser längster Bestandskunde ist das Dresdner Umwelttechnologieunternehmen DAS Environmental Expert GmbH, das wir seit 2007 betreuen. 
Wenn es um Fragen der strategischen Unternehmenskommunikation geht, dann sind wir als Spezialist erster Ansprechpartner für das Unternehmen. Als Sparringspartner für die Geschäftsführung und die Marketingentscheider besprechen wir uns oft im Vorfeld von anstehenden Entscheidungen oder neuen Projekten, in welcher Weise dies mit Kommunikation begleitet werden kann. Das Aufgaben-Spektrum umfasst dabei Stakeholder-Kommunikation, die Kommunikation in Veränderungsprozessen, zum Beispiel Markenpositionierung, sowie die internationale Reputationskommunikation des Technologieunternehmens.



Unser „Treue-Geheimnis“ ist an erster Stelle: Wir kennen uns in den Branchen und Technologiefeldern des Unternehmens sehr gut aus und werden deshalb auch inhaltlich-fachlich als vertrauensvoller Ansprechpartner wahrgenommen. Dazu kommt: Über die Jahre hat sich eine persönliche Nähe zur Geschäftsführung entwickelt. Des Weiteren haben wir immer Empfehlungen für Aktivitäten ausgesprochen, die aus unserer Sicht das Unternehmen auf seinem Wachstums- und Internationalisierungskurs weitergebracht haben – und lagen meistens richtig. Im Umkehrschluss heißt das auch, dass wir von Maßnahmen abgeraten haben. Dadurch hat sich ein gegenseitiges Vertrauen entwickelt, welches bis heute das Fundament für die Zusammenarbeit bildet.


Kommentare

Weitere Artikel von webit!

3m5. relauncht internationales Portal des Auktionshauses Dorotheum
webit! realisiert Progressive Web App zur bundesweiten Datenerfassung von barrierefreien Reiseangeboten
zebra peppt die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland auf.
Sauberhafte Sofas – TV-Spot für MULTIPOLSTER