20130219_ketchumpleon_Sachsen.jpg

Ketchum Pleon: Gewinnt Pitch um Imagekampagne Sachsen.

Dresden 19.02.2013
Ketchum Pleon hat den Zuschlag für die Konzeption und Umsetzung der neuen Standortkampagne des Freistaates erhalten

Den Auftrag für die neue Standortkampagne für das Land Sachsen hat nach einem Pitch Ketchum Pleon in Dresden gewonnen. Das meldete zunächst der KP-Chef Dirk Popp über seinen Twitter-Kanal (https://twitter.com/dirk_popp). 

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur gibt es dafür ein Mediabudget von je acht Millionen Euro in diesem und im kommenden Jahr. Die BBDO-Tochter hat damit den Pitch um die bisher teuerste Imagekampagne des Freistaates Sachsen gewonnen.

An der europaweiten Ausschreibung haben sich nur deutsche Agenturen beteiligt. Insgesamt hatten sich 20 Interessenten an der europaweiten Ausschreibung beteiligt (darunter lt. W&V auch Scholz & Friends Berlin), vier von ihnen waren in der engeren Auswahl. International renommiert und zugleich in der Region verwurzelt, hat Ketchum Pleon die überzeugendsten Ideen für die Imageverbesserung und die Erhöhung des Bekanntheitsgrades von Sachsen geliefert, verlautet es aus der Staatskanzlei. Ausschlaggebend für die Agenturwahl war unter anderem auch das Urteil eines Fachbeirates aus hochrangigen Vertretern von Wirtschaft, Kultur, Tourismus, Wissenschaft und Medien.

Aufgabe für Ketchum Pleon wird es sein, national und international für die sächsischen Stärken in Sachen Tourismus, Wirtschaftskraft, Kultur und Lebensqualität zu werben.

Kommentare

Weitere Artikel von Ketchum Pleon GmbH

Ketchum Pleon und Centre Films drehen neue Spots für die Deutsche Bahn
Imagefilm: Ketchum Pleon bewirbt Regio120-Ticket als Alternative zum Fernbus
„Die S-Bahn Dresden soll als innerstädtisches Verkehrsmittel wahrgenommen werden“
Neue Lehrer braucht das Land.

Ketchum Pleon GmbH

30.04.2013

Neue Lehrer braucht das Land.

Dresden