20130903_agenturnews_weichertmehner.png

PR Piloten jetzt WeichertMehner

Dresden 03.09.2013
Ulf Mehner und Rober Weichert umgehen Gerichtsstreit und benennen sich in WeichertMehner um

Seit dem ersten September trägt die Kommunikationsagentur PR Piloten den Namen WeichertMehner Unternehmensberatung für Kommunikation. Der Grund für die Umbenennung ist ein Namensstreit mit einer anderen Firma, den man jedoch nicht vor Gericht austragen wollte. Die Agentur ist jetzt nach den beiden Gründern und Geschäftsführern Ulf Mehner und Rober Weichert benannt. Der Schritt der Namensänderung sei den beiden nicht leicht gefallen, wie es in einer Pressemeldung heißt. Jedoch wolle man Engagement und Zeit lieber in das eigene Unternehmen und die Kunden als in eine Gerichtsverhandlung stecken. Die Website unter dem alten Namen ist nicht mehr aufrufbar, eine neue Seite ist bereits online.

WeichertMehner ist als Agentur auf Kommunikationsberatung, PR und Beziehungsmanagement spezialisiert. Das Team besteht aktuell aus sieben Mitwirkenden. Laut Pressemitteilung halten Ulf Mehner und Robert Weichert nach wie vor sämtliche Firmenanteile an der Agentur.

ST 


Kommentare

Weitere Artikel von WeichertMehner

Zehn Regeln für eine erfolgreiche M&A-Kommunikation
Rückblick: Hightech-Standort Dresden für Industrie 4.0 erfolgreich auf der Hannover Messe inszeniert
Weniger Konflikte bei öffentlichen Großprojekten? Das Zauberwort lautet Akzeptanzkommunikation
Erfolgreiche Jubiläumskommunikation für Schneider + Partner