201709-davitec-cf-turbo-relaunch-responsive-titel.JPG

Turbinenspezialist CFturbo macht Wind mit nutzerfreundlicher Webseite

Dresden 04.09.2017
Die große Kunst bei der Gestaltung einer neuen Webseite für ein schwer verständliches Produkt- und Leistungsspektrum ist es, die Informationen für den Nutzer dennoch verständlich aufzubereiten. Bei CFturbo ist das durch ein Farbsystem gelungen.

Die CFturbo GmbH aus Dresden ist ein echter hidden champion. Das Ingenieur-Unternehmen wurde 2008 gegründet und gehörte in den vergangenen Jahren mehrfach zu den 50 am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Deutschlands. CFturbo bietet weltweit Computer-aided engineering (CAE) Dienstleistungen an und entwickelt eine Software zum Entwurf  von Strömungsmaschinen, die z.B. von der Autoindustrie, Windturbinenbauern oder Pumpenherstellern verwendet wird. CFturbo bildet den gesamten Entwicklungsprozess von Turbomaschinen ab - von Beratung, Konzeption, Entwurf und Simulation bis hin zu Konstruktion, Prototypenbau und Vermessung. Diese Bandbreite auf der neuen Webseite übersichtlich darzustellen, war die große Herausforderung.

Der Dresdner Softwareentwickler Davitec übernahm von Februar bis Juli 2017 für seinen Bestandskunden CFturbo Konzeption sowie die gestalterische und technische Umsetzung der neuen Webseite, wobei eine benutzerfreundliche Bedieneroberfläche im Vordergrund stand. Die drei Sparten des Produktportfolios wurden für mehr Transparenz durch drei Farben strukturiert: gelb für die Planungssoftware, grün für die Workflow-Entwicklung und blau für die Ingenieurdienstleistungen. Dieser Farbcode zieht sich durch die Inhaltsseiten, sodass der Nutzer immer weiß, in welcher Kategorie er sich befindet. 

Analog zur Bandbreite der Leistungen ist auch die Zielgruppe von CFturbo sehr heterogen. Es werden sowohl Produzenten von Turbomaschinen, als auch Softwareanwender und Konstrukteure von Turbomaschinen angesprochen. Das Farbleitsystem soll ihnen helfen, schnell den für sie relevanten Bereich finden.

Im Zuge des Relaunchs bekam das bereits bestehende TYPO3-System das aktuellste Update, wodurch auch die Umsetzung der Webseite im Responsive Design möglich wurde. Die Darstellung ist damit auf allen Endgeräten optimal. Die Inhalte der Webseite sind zudem nun in vier Sprachen verfügbar, um CFturbo noch besser im internationalen Markt zu positionieren. 

“Neben der grafischen Neugestaltung war für uns vor allem das Responsive Design wichtig. Beides wurde iterativ in enger Zusammenarbeit mit Davitec entwickelt. Gleichzeitig war das Registrieren von Interessenten und der geschützte Downloadbereich für Software-Tester und Kunden für uns von hoher Wichtigkeit, was reibungslos funktionierte. Eine ganze Reihe von Teilbereichen, wie z.B. die Google-Maps basierte Darstellung unserer Kunden, wurde vollständig neu und deutlich übersichtlicher gelöst.”

Gero Kreuzfeld, Geschäftsführer der CFturbo GmbH

 

Bildquelle: davitec

Kommentare

Weitere Artikel von davitec

Erstes TYPO3camp Mitteldeutschland kommt nach Dresden
Vereinfachung für Multichannel Händler: Neue TYPO3 Lösung aktualisiert ebay-Shop auf Knopfdruck
Die Digitalisierungshelfer
Neues Weiterbildungsportal für EIPOS