20130911_Agenturnews_WeichertMehner_DD.png

WeichertMehner: PR-Kampagne für Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Dresden.

Dresden 11.09.2013
Landeshauptstadt Dresden intensiviert Standortvermarktung mit dreijähriger Sonderkampagne

Dresden bietet beste Voraussetzungen für die Ansiedlung von Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen. Dazu gehört neben wirtschaftlichen Faktoren auch die Attraktivität des Wohnortes Dresdens, der für die Gewinnung von Spitzenkräften eine wichtige Rolle spielt. 

„Wir gehen mit einer zusätzlichen PR-Kampagne für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Dresden in die Offensive, um mit spannenden Geschichten die Bekanntheit Dresdens als attraktiven und innovativen Wirtschafts- sowie Wissenschaftsstandort  zu erhöhen“, 

sagt Dirk Hilbert, Erster Bürgermeister der Landeshauptstadt Dresden. Die PR-Kampagne startet noch in diesem Jahr und ist für drei Jahre angesetzt. Mit der Konzeption und Durchführung der Kampagne wurde nach einer europaweiten Ausschreibung die Dresdner Agentur WeichertMehner, vormals PR-Piloten, beauftragt. Die Gesamtkoordination liegt in den Händen der Dresden Marketing GmbH (DMG) in Abstimmung mit dem Geschäftsbereich Wirtschaft der Landeshauptstadt Dresden.

Die in Zusammenarbeit mit der Auftragsberatungsstelle Sachsen e.V. durchgeführte Ausschreibung lief in zwei Schritten ab: zunächst einem Teilnahmewettbewerb sowie anschließend einer Präsentations- und Entscheidungsphase. Aus den eingegangenen Bewerbungen haben fünf Bewerber die geforderten Kriterien erfüllt, die zu einer Konzeptentwicklung mit Präsentation eingeladen wurden.  

In der Jury haben Dirk Hilbert, Erster Bürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Heike Großmann, Abteilungsleiterin Öffentlichkeitsarbeit der Landeshauptstadt Dresden, Lars Fiehler, Geschäftsführer Standortpolitik und Kommunikation der IHK Dresden, sowie Dr. Bettina Bunge, Geschäftsführerin der Dresden Marketing GmbH, über die Vergabe entschieden. 

Dr. Bettina Bunge, Geschäftsführerin der Dresden Marketing GmbH:

„Es freut uns, dass wir mit der Agentur WeichertMehner exzellente Unterstützung beim Standortmarketing bekommen. Neben fundiertem PR-Know-how bringt die Agentur umfassende, über viele Jahre aufgebaute Fachkenntnis der Dresdner Wissenschafts- und Wirtschaftslandschaft mit und besitzt ein großes Netzwerk relevanter Branchen- und Medienvertreter für die Kompetenzfelder Mikroelektronik/Informations- und Kommunikationstechnologie, Neue Werkstoffe/Nanotechnologie/Photovoltaik sowie Life Sciences/Biotechnologie.“

Für diese neue PR-Kampagne mit dem Leitthema "Exzellenzstadt Dresden" steht ein Budget von 200.000 EURO pro Jahr zur Verfügung, paritätisch finanziert vom Geschäftsbereich Wirtschaft der Landeshauptstadt Dresden und der DMG.

Quelle: DMG


Kommentare

Weitere Artikel von WeichertMehner

Zehn Regeln für eine erfolgreiche M&A-Kommunikation
Rückblick: Hightech-Standort Dresden für Industrie 4.0 erfolgreich auf der Hannover Messe inszeniert
Weniger Konflikte bei öffentlichen Großprojekten? Das Zauberwort lautet Akzeptanzkommunikation
Erfolgreiche Jubiläumskommunikation für Schneider + Partner