20160721_AN_PLUSPOL_titel_01.jpg

Das sind 5 Geheimtipps für erfolgreiche Gewinnspiele

Leipzig 26.07.2016
Wer freut sich nicht, wenn es was zu gewinnen gibt? Gewinnspiele sind eine überaus beliebte digitale Marketingmaßnahme. Sie sind sogar so gefragt, dass die Leipziger Digitalagentur PLUSPOL interactive mehr als 30 Gewinnspiele pro Jahr entwickelt. Was es dabei zu beachten gibt, fragen wir bei PLUSPOL nach.

PLUSPOL bietet kompetente und passgenau Beratung auf vielen Gebieten: ob Webentwicklung, Social Media, Mobile oder Messe Apps. Für Ihre Kunden entwickeln sie auch Gewinnspiele, mehr als 30 im Jahr. Die Planung obliegt meist Hans Joachim Sack, dem Leiter Kundenberatung. Er gibt Auskunft was es alles zu beachten gibt.

 

Tipp 1: Gute Planung ist alles.

Bei guten Gewinnspielen sind die Teilnehmer nicht die einzigen, die gewinnen. Auch Unternehmen profitieren natürlich von der zusätzlichen Aufmerksamkeit ihrer Kunden. Dafür muss allerdings schon vorher klar sein, was mit einem Gewinnspiel überhaupt erreicht werden soll. Wichtig dabei ist, Ziele festsetzen. Überlegen Sie sich also, welchen Nutzen man aus dem Gewinnspiel ziehen möchte und wie dieser gemessen werden könnte. Möglichkeiten gibt es viele: Ob Leadgenerierung, Steigerung des Abverkaufs, Bestandskundenbindung oder einfach mehr Traffic auf der Website.

Tipp 2: Die richtige Mechanik finden

Gewinnspiele können verschiedene Nutzerbedürfnisse befriedigen. Deshalb sollte sichergestellt werden, dass die Mechanik auch zur Zielgruppe passt. Das heisst:

  •  Unterhaltung: z. B. bei Online Games mit oder ohne Highscore.
  •  Education: z. B. durch Bereitstellen von für die Zielgruppe interessanten  Informationen und Anmeldung für den Newsletter
  •  Markenwissen prüfen: z. B. durch eine kleine Herausforderung bei einem Quiz
  •  Profilierung: z. B. bei Fotowettbewerben oder durch Einreichung von  Produktvorschlägen und Abstimmung der Community. Zu beachten ist dabei,  dass Votings nicht immer so ausgehen, wie das Unternehmen das möchte.  Voting Manipulationen und Fake-Votings kommen leider immer wieder vor und  sollten daher frühzeitig eingedämmt werden.

Für alle Fälle gilt: Mobile Optimierung ist ein Muss. Nutzer müssen das Gewinnspiel außerdem einfach und intuitiv bedienen und möglichst schnell durchführen können.

Tipp 3:  Die passende Kanäle wählen

Das richtige Marketing sorgt dafür, dass das Gewinnspiel nicht in den unendlichen Weiten des World Wide Web untergeht. Dazu sollten Sie die Touchpoints Ihrer Zielgruppe kennen. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie das Gewinnspiel in eine Kampagne integrieren und z. B. mit einer eigenen Landingpage und auf Ihrem Facebook- und Twitter-Profil, dem Unternehmensblog, der Website sowie im Newsletter bewerben.

Tipp 4: Heiße Preise

Ein gutes Gewinnspiel steht und fällt mit den Preisen. Machen Sie sich daher frühzeitig Gedanken, womit Sie Ihre Zielgruppe aus der Reserve locken können.

  • Die Preise müssen zur Zielgruppe passen. Das könnte ein besonders beliebtes Produkt sein, eine Reise oder ein wertvolles Sammlerobjekt. Ein großer Hauptpreis, der von vielen kleineren Preisen begleitet wird, schafft den größten Anreiz, am Gewinnspiel teilzunehmen.
  • Preisbudget: Überlegen Sie sich, wie viel Sie für die Preise ausgeben möchten und setzen Sie sich ein festes Budget.
  • Verlosungsmechanik: Die Teilnehmer sollten von Beginn an wissen, wie der Gewinner festgelegt wird, z. B. per Los, durch ein Voting oder einen Highscore.

Tipp 5: Geltendes Recht beachten

Teilnahmebedingungen sind Pflicht und müssen klar und eindeutig angegeben werden. Rein gehören z. B. Teilnahmefristen, der Ausschluss von Mitarbeitern und Angehörigen vom Gewinnspiel sowie der Hinweis „Der Rechtsweg ist ausgeschlossen“. Auch der Datenschutz muss beachtet werden. Besonders dann, wenn sich Teilnehmer durch Angabe Ihrer E-Mail-Adresse für das Gewinnspiel registrieren können.Sollen die neu generierten Kontakte dann beispielweise auch per E-Mail über aktuelle Angebote informiert werden, müssen die Nutzer zuvor durch ein Double-Opt-In zugestimmt haben. 

Bildquelle: pexels.com/ Ed Gregory

Kommentare

Weitere Artikel von PLUSPOL interactive

Aktionswoche für Abfallvermeidung: Mit einer Webseite Umweltschutz organisieren
Warum WordPress für moderne Unternehmenswebseiten immer noch geeignet ist
Wie man es als Agentur schafft, dass Mitarbeiter dauerhaft zufrieden sind
PLUSPOL interactive: So fanden wir die dmexco 2016