201612-move-elevator-koetter-relaunch-titel.jpeg

move:elevator gestaltet neuen Onlineauftritt von KÖTTER Services

Dresden 13.12.2016
Ein vielseitiges Unternehmen braucht eine übersichtliche Website. KÖTTER Services ist so ein Unternehmen. move:elevator Oberhausen hat die Website des Sicherheitsdienstleisters mit Unterstützung der Dresdner Schwesteragentur neu gestaltet. Ziel war es dabei vor allem, die breit gefächerten Kompetenzen des Traditionsunternehmens digital zu ordnen und die Usability zu verbessern.

KÖTTER Services zählt zu den größten familiengeführten Sicherheitsdienstleistern Deutschlands. Mit Security, Cleaning, Personal Service und Facility Service bietet das Unternehmen Leistungen in vier unterschiedlichen Sparten an.

Die Agentur stand vor der Herausforderung, die einzelnen Angebote auf homogene Art und Weise darzustellen, ohne sie dabei individuell an Informationskraft verlieren zu lassen. Angesichts der Komplexität des Leistungsverzeichnisses stellte Übersichtlichkeit für move:elevator ein zentrales Ziel dar. Ein wichtiger Schritt lag daher in der Vereinfachung der Navigationsstruktur der Website. Das neue cleane Design soll dem User mit Transparenz und einer besseren Strukturierung die Bedienung erleichtern. Der Besucher der Website soll außerdem schneller zu relevantem Content gelangen können.

Ein von KÖTTER gepflegtes Stellenportal wurde dafür mit der Unternehmens-Website zusammengeführt. Potentielle Bewerber können sich von nun an mit nur wenigen Klicks ein umfassendes Bild von Unternehmenskonzept und Arbeitsatmosphäre machen. Eine persönliche Tonalität soll dazu einladen, sich mit dem Anbieter auf Augenhöhe zu fühlen. So integrierte move:elevator zum Beispiel Geschichten von Mitarbeitern in den Employer-Bereich, die Einblicke in das Unternehmen geben.

Eine lebhafte und persönliche Form der Präsentation war move:elevator angesichts der familiengeführten Unternehmensgruppe ebenso wichtig wie eine knackig-informatives Gesamtbild.

„Wir haben eine Leidenschaft für komplexe Aufgaben“,

sagt Geschäftsführer Hans Piechatzek.

„Informativ, innovativ und noch dazu sympathisch“

sei ein Dreiklang, mit dem sich move:elevator nicht nur identifiziere, sondern auch richtig wohlfühle.

Auch in Zukunft möchte KÖTTER Services mit move:elevator zusammenarbeiten und bestehende Konzepte weiterentwickeln. Kleinere fortführende Projekte, die die Onlinepräsenz des Unternehmens noch effizienter machen sollen, befinden sich bereits in der Umsetzungsphase.

Bildquelle: move:elevator, KÖTTER Services

Kommentare

Weitere Artikel von move:elevator

Geballte TYPO3-Kompetenz bei der DMEXCO 2018
90 Sekunden Rheinbahn-App - Ein Erklärfilm zeigt wie’s geht
VEKA sucht Nachwuchs mit neuer Karriere-Website
Mehr als Cat-Content!