201612-xport-relaunch-victors-residenz-hotels.jpg

50 Hotels innerhalb einer Woche online stellen? xport aus Dresden macht’s.

Dresden 15.12.2016
Innerhalb einer Woche sorgte die Dresdner Agentur xport.de für den Onlinegang von ganzen 50 Hotel-Internetseiten. Welche beiden Kunden stecken dahinter und wie viel Vorbereitungszeit war nötig, um solch ein Package vor Weihnachten abzuliefern?

Bei dem großangelegten Website-Relaunch handelt es sich zum einen um den neuen Online-Auftritt für die Victor’s Residenz-Hotels. Ein Kunde, den die Dresdner Agentur xport.de im Frühjahr  dieses Jahres für sich gewinnen konnte, wie Sputnika berichtete

Das erklärte Ziel von xport.de-Inhaber Alexander Creutzburg lautete damals:

"Zum Jahreswechsel ist die neue dreisprachige Website online."

Dieses Ziel wurde in jedem Fall erreicht.


Die neue Victor’s Residenz-Hotels-Website

Die neue mehrsprachige Seite begrüßt den Besucher mit einem Einstiegsportal zu jedem der 13 bestehenden Hotels. Der Online-Auftritt ist responsive und verfügt über einen Tagungsplaner auf Meetago-Basis. Mit diesem MICE-Tool (Meetings Incentives Conventions Events) für Websites  lassen sich Verfügbarkeiten, Bestuhlung, Verpflegung, Technik oder Extra-Packages für Tagungen online anfragen und buchen.

Die Editierbarkeit der neuen Victor’s-Seite ist so eingerichtet, dass der Kunde selbst neue Unterseiten für weitere Standorte seiner Hotelkette anlegen und füllen kann.

Alexander Creutzburg zusammenfassend zur Zusammenarbeit mit Victor’s:

"Vom Kick-off bis zur Content-Management-Schulung in der Victor’s-Zentrale in Saarbrücken benötigte dieses Großprojekt 8 Monate Zeit und Arbeit."

 

Die neue Centro Hotel Group-Website

Der zweite xport.de-Kunde, dessen Online-Auftritt nach 6 Monaten Arbeit fast zeitgleich fertig wurde, ist die Centro Hotel Group, zu der aktuell 37 Hotels gehören. Diese sind nun ebenfalls seit dem 6. Dezember in neuer Form online. Mit an Bord der ebenfalls responsiven Hotel-Website: Erweiterungsfunktionen für neue Unterseiten neuer Hotelstandorte, Integration von stündlich aktualisierten Bestpreisen aller Hotels über die Buchungsmaschine, Standortkarte mit Live-Preisen, Keywordanalyse und vieles mehr.


Gemeinsamkeiten

Unter beiden Hotel-Websites läuft WebEdition als Open Source-Content Management System (CMS). Die Leistungen, die xport für beide Kunden erbracht hat umfassten Beratung, Design, Entwicklung und Technologie der Websites. Zudem möchte xport die Websites auch in Zukunft warten und betreuen.


xport-de-Geschäftsführer Alexander Creutzburg abschließend über beide Großprojekte:

"Wir haben viel Arbeit, unser ganzes Fachwissen und 8 Monate Zeit in beide Projekte investiert und sind nun glücklich, beiden Hotel-Kunden die Websites innerhalb einer Woche quasi unter den Weihnachtsbaum legen zu können."

Kommentare

Weitere Artikel von xport

Gewinner der 21. Internationalen WebAwards: die Centro Hotel Group
Auch Berlin hat einen Prater - und der sieht jetzt wie gemalt aus
Willkommen im Kosmos der Superbude Hamburg
xport und XIMA realisieren gemeinsam Convention-Website für visitBerlin