20160915_digital_xport_hamburg_titel.jpg

Das xport-Telefon klingelt: Springer am Apparat

Dresden 15.09.2016
Es begann mit einem Anruf bei xport. Der Anrufer: Reinhard Springer, Mit-Gründer der Agentur und Kaderschmiede Springer & Jacoby aus Hamburg. Jener Reinhard Springer besitzt mittlerweile zwei große Immobilien in Hamburg mit über 100 Mietwohnungen, die zeitlich befristet an Unternehmen vermietet werden. Das Ganze firmiert unter einer Website, die es neu zu machen galt. Und genau da klingelte bei xport das Telefon.

Der Anlass des Anrufs von Reinhard Springer: eine neue Website für seine Miet-Apartements in Hamburg sollte her. Geschäftsführer Alexander Creutzburg von xport zur Entstehungsgeschichte des Auftrags:

»Das war keine Empfehlung oder so. Reinhard Springer ist einfach auf xport gekommen, weil wir in der Vergangenheit auch für Hotels in Hamburg wie die Superbude, die 25 hours Hotels, The George und Das Gastwerk tätig waren. Das hat ihm offensichtlich gefallen und dann rief er an.«


  


Der erwähnte Anruf fällt übrigens in den Sommer des Jahres 2015. Die Chemie zwischen xport und Springer stimmte und damit stand dem Kick-off des Projektes im Herbst des gleichen Jahres nichts im Wege. Und das sollte schon Einiges bedeuten, denn es gab im Vorfeld zur Zusammenarbeit mit xport bereits zwei Versuche von Reinhard Springer was die Neugestaltung seiner Website betraf. Beide jedoch nicht erfolgreich. Alexander Creutzburg zum Wesen des besonderen Auftraggebers:

Reinhard Springer verkörpert einfach einen absoluten Perfektionsanspruch, der sicher aus seiner Zeit als Inhaber einer der größten Werbeagenturen Deutschlands und aus der Erfahrung mit Top-Kunden herrührt.

Aber unter Druck entstehen mitunter Diamanten. In diesem Fall entstand eine neue Website. Alexander Creutzburg abschließend zum Verlauf der Zusammenarbeit:

Die Fertigstellung dauerte ungefähr ein Jahr, denn es galt ja, die Ansprüche von Reinhard Springer und das Know How von xport zusammenfließen zu lassen. Aber unsere Internet-Erfahrung, gepaart mit dem Springer'schen Perfektionismus auf Kundenseite, führten am Ende zu einem wunderbaren Endprodukt und es war letztlich ein Genuss, mit diesem Urgestein der deutschen Werbeszene zusammenzuarbeiten.

Kommentare

Weitere Artikel von xport

Gewinner der 21. Internationalen WebAwards: die Centro Hotel Group
Auch Berlin hat einen Prater - und der sieht jetzt wie gemalt aus
Willkommen im Kosmos der Superbude Hamburg
xport und XIMA realisieren gemeinsam Convention-Website für visitBerlin