201704-preuss-und-preuss-expansion-stuttgart-titel.JPG

Expansionskurs: PREUSS UND PREUSS mit neuem Stuttgart-Büro

Stuttgart 25.04.2017
Die Berliner meinen es ernst: Nach sechs Jahren zündet PREUSS UND PREUSS die nächste Stufe. Die Agentur erweitert ihr Büro in Berlin und eröffnet ein zusätzliches Büro in Stuttgart.

Seit Sommer 2010 ist PREUSS UND PREUSS in Berlin als „Agentur für Problemlösungen“ am Markt. Jetzt gehen die Gründer Nina und Michael Preuss den nächsten Schritt, um sich örtlich zu erweitern. Mit einem weiteren Büro in Stuttgart stehen die Zeichen klar auf Expansionskurs. Und auch in Berlin selbst wird neuer Boden erschlossen. Die Agentur bezieht ein neue, größere Fläche in Berlin Mitte. Michael Preuss:

„In den letzten Jahren wurden wir als kleine, feine Kreativagentur wahrgenommen. Das feine soll bleiben, das kleine war bei großen Aufträgen und Anfragen immer ein wenig hinderlich. Auch weil die Welt der Kommunikation immer komplexer wird, Kunden aber am liebsten alles aus einer Hand wollen. Deshalb stellen wir uns jetzt für die Zukunft auf, ab jetzt machen wir richtig ernst.“

Schon bald bezugsfertig: die neue Dependance in Stuttgart

Die neue Dependance bezieht PREUSS UND PREUSS offiziell im Juni 2017. Sie befindet sich im Zentrum von Stuttgart in einer alten Stadtvilla, die sich gerade noch umgebaut wird. Erste Mitarbeiter sind bereits in einem Interimsbüro aktiv, weitere werden aktuell noch gesucht. Kein einfacher Markt für hochqualifizierte Werber, wissen Nina und Michael Preuss aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Jung von Matt/Neckar. Dennoch hat sich das Unternehmerpaar auch hier einen Hochkaräter geangelt. Von Beginn an mit an Bord: Client Service Director Jens Wages, ebenfalls Ex-Jung von Matt. Nina Preuss wird mit Wages die Geschäfte in Stuttgart führen und Michael Preuss wird an beiden Standorten das kreative Produkt mitverantworten. Michael Preuss:

„In Zeiten von flexiblen Arbeitsmodellen, Mobilität und Vernetzung ist jeder neue Standort nur ein weiterer Knotenpunkt, der mehr Möglichkeiten erschließt. Wir freuen uns privat wie beruflich auf die Achse Berlin-Stuttgart.“

 

Michael Preuss

Nina Preuss

Ob digital oder klassisch: die Agentur zu einer ernstzunehmenden Adresse gewachsen. Stichwort Digital-Kreation: Die Versorgung der Social-Media-Kanäle für „Die deutsche Raumfahrt" unter dem Kampagnendach #allumfassend. Der erste digitale Sprachkurs auf Instagram für Institut Francais unter instagram.com/meinfranzoesisch. Deutschlands beliebtestes Familienprogramm „Glückskind“ für dm-Drogeriemarkt mit über 1.500.000 Mitgliedern und dem Onlineportal dm.de/glueckskind. Die weltweite Social-Media-Strategie für Bosch Blau – alles Themen, die PREUSS UND PREUSS inhouse oder mit Partnern realisiert hat. Die erste Imagekampagne von ALDI SÜD mit dem Claim „Einfach ist mehr.“ geht auf das Konto von PREUSS UND PREUSS. Den B2B-Bereich der XING AG hat die Agentur mit diversen Kommunikationskampagnen auf 85 Prozent mehr Umsatz geboostet.

Dazu hat PREUSS UND PREUSS kürzlich einige Neukunden gewonnen: Dazu gehören ein neuer Kunde aus dem Bereich „Automobilität“ sowie ein großer LEH-Player, beide aus dem süddeutschen Raum. Dazu Nina Preuss:

„Als Stuttgarterin, habe ich schon immer mit einem Auge in den Süden geschielt, jetzt gibt es genug Anlass, auch dort aktiv zu werden.“

 

Bildquelle: PREUSS UND PREUSS

Kommentare

Weitere Artikel von PREUSS UND PREUSS

KAUFLAND wirbt international mit neuer Kampagne für Eigenmarke „bevola“
Eine Kampagne mit Signalwirkung für das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin
Neue Kampagne holt die Heilige Stadt Jerusalem nach Berlin
Keine Ausreden mehr! Neujahrskampagne für die EMS-Fitnesskette fitbox ist gestartet